Lübeck

Mehr als 500 bei Demo gegen Rassismus

Der Aufzug in Lübeck war zum Thema der Black-Lives-Matter-Bewegung («Schwarze Leben zählen») angemeldet.

Der Aufzug in Lübeck war zum Thema der Black-Lives-Matter-Bewegung («Schwarze Leben zählen») angemeldet.

Lübeck. Der Aufzug war zum Thema der Black-Lives-Matter-Bewegung («Schwarze Leben zählen») angemeldet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch in Hamburg haben am Sonnabend Hunderte Menschen in der Innenstadt gegen Rassismus und Polizeigewalt protestiert. Die Beteiligung an den drei größten angekündigten Kundgebungen sei jedoch deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben, teilte die Polizei am frühen Abend mit.

Ausgelöst wurden die Proteste durch den Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA Ende Mai bei einem brutalen Polizeieinsatz.

Weitere Nachrichten aus SH 

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen