Newsletter „Post aus dem Newsroom“

Nach dem Streik ist vor dem Streik

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

es wird ungemütlich. Und unübersichtlich. Denn so langsam verliert man den Überblick, wer jetzt gerade wann wo und wofür genau in den Streik getreten ist. Noch vor dem bundesweiten Generalstreik im Schienenverkehr befanden sich heute Tausende von öffentlich Bediensteten in Schleswig-Holstein im Ausstand. Kitas blieben dicht. Der Müll wurde nicht abgeholt. Aber auch im Kanal ging gar nichts mehr. Der Schiffsverkehr wird auch Montag betroffen sein, ebenso wie der Flugverkehr in Hamburg. Dort wird kein Flieger starten oder landen. Im Gegensatz zu den jüngsten Streiks werden die Reisenden dann nicht mal auf die Bahn ausweichen können. Wer mit dem Auto in den Süden will, sei ebenfalls gewarnt. Unabhängig von allen Streiks wird der Elbtunnel bereits heute Abend um 19 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind Abrissarbeiten. Ob der Elbtunnel am Montag um 5 Uhr dann wie geplant wieder öffnet oder infolge des Streiks weiter gesperrt bleibt, weiß derzeit noch niemand. Womit Sie zu rechnen haben, finden Sie hier noch einmal im Überblick.

Auch drei Tage nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichtes herrscht weitgehend Ratlosigkeit, wie es mit dem Windkraftausbau in Schleswig-Holstein weitergehen soll. Klar ist: Die Schleswiger Richter haben mit ihrer Entscheidung, den Regionalplan I für unwirksam zu erklären, die Landesregierung kalt erwischt. Von dem vollmundig formulierten Ziel eines klimaneutralen Industrielandes, in dem die Nutzung erneuerbarer Energien kraftvoll ausgeweitet wird, scheint Schwarz-Grün jedenfalls noch ein ganzes Stück entfernt zu sein. Zumal die Landesregierung offenbar nicht einmal einen Plan B in der Tasche hat. Nun sollen alle Optionen geprüft werden. Dass es ausgerechnet ein Investor war, der die Planung zum Kippen brachte, ist für die Windkraft-Branche im Übrigen kein Trost. Rein theoretisch gibt es ohne gültigen Plan für den Bau neuer Anlagen auch deutlich weniger Einschränkungen. Doch die Dauer der Genehmigungsverfahren dürfte ohne das Instrument einer abgestimmten Regionalplanung ganz sicher nicht dem viel zitierten Deutschland-Tempo entsprechen.

Deutlich optimistischer dürfte die Stimmung beim THW Kiel sein. Nachdem die Zebras in Bukarest eindrucksvoll ihre Form bewiesen haben, geht es am Sonntag gegen Spitzenreiter Füchse Berlin. Der Anpfiff in der Wunderino-Arena ist um 14 Uhr. Für den THW Kiel, der im Hinspiel eine Schlappe einstecken musste, könnte es die Stunde der Revanche sein. Im Vorfeld der Begegnung lassen natürlich beide Teams die Muskeln spielen. Wenn Sie keine Karte ergattert haben - im Liveticker können Sie das Spiel bei uns verfolgen. Wir halten Sie auf KN-online auf dem Laufenden.

Und auch dieser Hinweis muss - mal wieder - sein: In der Nacht zu Sonntag werden die Uhren wieder umgestellt. Die Sommerzeit beginnt. Wer in dieser Nacht in Kiel unterwegs ist, sollte die veränderten Fahrzeiten beachten.

 

Nachrichtenüberblick in Kürze

 

Bild des Tages


Die Winterpause ist vorbei: Der Helgoland-Katamaran «Halunder Jet» ist am Freitag in die neue Saison gestartet. Bis zum 31. Oktober soll es täglich von Hamburg und Cuxhaven zur Nordseeinsel Helgoland gehen. «Wir sind aktuell sehr zufrieden mit dem Vorverkaufstand», sagte Tim Kunstmann, Geschäftsführer der Reederei FRS Helgoline.

 

Meine Lieblingsgeschichte

 

Meistgelesen auf KN-online.de

 

Mehr lesen mit dem +

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews. Jetzt Probeabo starten

 

Service

Kreuzworträtsel | Sudoku | Podcasts | ePaper | Traueranzeigen | Ticketshop | KN Mediastore | Aktuelle Verkehrsinformationen

 

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend,

Ihr

Bodo Stade, stellvertretender Chefredakteur

 

Feedback und weitere Newsletter

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen - oder könnten wir aus Ihrer Sicht etwas besser machen? Schreiben Sie uns gerne Hinweise, Kritik und Lob an newsletter@kieler-nachrichten.de

Schön, dass Sie uns lesen!

Abonnieren Sie auch

Kiel mittendrin: Alle Neuigkeiten aus der Landeshauptstadt direkt in Ihr Postfach - jeden Mittwoch gegen 19 Uhr. Hier abonnieren

Kultur leben: Konzerte, Theater, Kino und mehr: Tipps fürs Wochenende erhalten Sie jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren

Holstein Kiel - Die Woche: Was ist bei Holstein Kiel los? Wer ist verletzt, wer in Topform? Das wöchentliche Update - jeden Freitag. Hier abonnieren

Schwarz auf Weiß - das THW-Update: Die Top-Nachrichten zum THW Kiel von unseren Reportern Merle Schaack und Tamo Schwarz - jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren

News direkt auf ihr Smartphone oder Tablet?

Laden Sie sich hier unsere App für iPhones und iPads (iOS) oder Android-Geräte herunter. Einfach auf den Namen des Betriebssystems klicken.

KN

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken