Erfde

Nackter Mann griff Frauen ans Gesäß

Ein Mann griff einer Joggerin in Erfde ins Gefäß.

Ein Mann griff einer Joggerin in Erfde ins Gefäß.

Erfde. Zuerst wurde am Mittwochabend zwischen 19.30 und 19.45 Uhr eine 19-jährige Joggerin auf dem Feldweg von dem Mann belästigt, der plötzlich neben ihr war und an ihr Gesäß griff. Anschließend lief er in Richtung Sportplatz weg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Donnerstagabend wurde eine 18-jährige Radfahrerin gegen 19 Uhr an gleicher Stelle ebenfalls von einem nackten Mann am Hintern angefasst. Offenbar versteckte dieser sich zuvor auf dem Feld hinter Büschen. Dort begab er sich nach der Tat auch wieder hin.

So wird der nackte Mann beschrieben

In beiden Fällen ähnelt sich die Beschreibung:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

- Der Mann soll etwa 20 bis 30 Jahre alt sein.

- Er ist zwischen 170 und 175 cm groß und schlank.

- Seine Haare sind dunkel, die Hautfarbe ebenfalls.

Polizei bittet um Hilfe

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Beamten wollen in den kommenden Tagen den Bereich verstärkt bestreifen.

Die Polizei bittet aber auch die Bevölkerung in Erfde um Hilfe: Wer war zu den Tatzeiten im Bereich Hancobsloh unterwegs? Wurden weitere Personen durch den Mann belästigt? Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise zu dem Täter geben? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Schleswig unter der Telefonnummer: 04621 - 84 0.

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen