Aktion „Licht zeigen“

Podiumsdiskussion live: Warum das Erinnern an Holocaust und Widerstand wichtig ist

Bei der Podiumsdiskussion spricht KN-Chefredakteurin Stefanie Gollasch (Mitte) mit Ulf Kämpfer (links) und Kai Diekmann über die Aktion „Licht zeigen“.

Bei der Podiumsdiskussion spricht KN-Chefredakteurin Stefanie Gollasch (Mitte) mit Ulf Kämpfer (links) und Kai Diekmann über die Aktion „Licht zeigen“.

Kiel. Am kommenden Montag ist es so weit: In jedem gedruckten Exemplar der Kieler Nachrichten und der Segeberger Zeitung liegt ein DIN-A-4-großer Aufkleber bei – er zeigt den Chanukka-Leuchter der Familie Posner, das zentrale Symbol der Aktion „Licht zeigen“. Gemeinsam mit dem Freundeskreis der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem haben die KN das Projekt entwickelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rahel Posner, Ehefrau des letzten Kieler Rabbis vor dem Zweiten Weltkrieg, fotografierte 1931 den Leuchter auf der Fensterbank ihrer Wohnung am Sophienblatt. Im Gebäude auf der anderen Straßenseite arbeitete die NSDAP-Kreiszentrale bereits daran, Kiels jüdische Bürger aus der Stadt zu jagen.

In einem Podiumsgespräch diskutieren Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD), KN-Chefredakteurin Stefanie Gollasch und Kai Diekmann, Vorsitzender des Freundeskreises Yad Vashem, am Mittwoch, 19. Januar, über die Frage, warum das Erinnern an gestern so wichtig ist für das Morgen einer deutschen Stadt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und wird als Livestream übertragen.

„Licht zeigen“: Livestream zum Podiumsgespräch am 19. Januar ab 18 Uhr

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wird der Stream bei Ihnen nicht angezeigt? Hier finden Sie ihn.

Moderiert wird der Talk von David Ermes, Sprecher des schleswig-holsteinischen Bildungsministeriums. Sollte Ihnen der Livestream nicht angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken