Stupa der Eurpa-Uni

Semesterticket-Prüfung auch in Flensburg

Foto: Erst in Kiel, jetzt auch in Flensburg: Über den Vertrag für das landesweite Semesterticket muss noch einmal abgestimmt werden.

Erst in Kiel, jetzt auch in Flensburg: Über den Vertrag für das landesweite Semesterticket muss noch einmal abgestimmt werden.

Flensburg/Kiel. "Da der Beschluss des Studierendenparlaments auf dem damaligen Vertragsentwurf beruht, wird kommenden Mittwoch über diese Änderung beraten. Trotzdem sprechen wir uns als Präsidium des Studierendenparlaments weiterhin für die Einführung des landesweiten Semestertickets aus", teilte das Präsidium der Europa-Universität auf Anfrage der Kieler Nachrichten mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beitrag für Studenten bleibt gleich

Wie auch in Kiel wurde das Stupa in Flensburg darüber informiert, dass der "kalkulatorische Preis" sich aufgrund des Rückzugs der Hochschule Flensburg und der Fachhochschule Heide sowie durch gestiegene Vertriebskosten erhöht – der Beitrag bleibe aber gleich.

Ob noch mehr Hochschulen erneut abstimmen, sich der Vertragsabschluss also weiter verzögern könnte, blieb am Donnerstag noch offen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken