Kuriose Polizeimeldung

So heiß, dass die Couch (nicht) brannte

Polizei und Feuerwehr konnten dem Mann nicht helfen. Ihm war einfach nur zu heiß.

Polizei und Feuerwehr konnten dem Mann nicht helfen. Ihm war einfach nur zu heiß.

Lübeck. Ein Mann aus Lübeck (27) hat am Sonntagmorgen per Notruf um Hilfe gebeten: In seiner Wohnung in der Schwartauer Allee würde die Couch brennen. Doch als Feuerwehr und Polizei gegen 5.30 Uhr eintrafen, konnten sie kein Feuer finden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Warum der Mann glaubte, dass seine Couch brannte? Er sei aufgewacht, weil er eine starke Hitze bemerkt hatte. Deshalb vermutete er einen Brand des Sitzmöbels und löschte den vermeintlichen Brand umgehend mit Wasser.

Die Polizei sagt dazu: "Es ist halt ein warmer Sommer."

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen