+++ Liveblog +++

So reagiert Schleswig-Holstein auf die Europawahl 2019

Foto: Ministerpräsident Daniel Günther,CDU, gibt nach den schlechten Ergebnissen der Partei ein Statement. Rechts von ihm der Kandidat Niclas Herbst.

Ministerpräsident Daniel Günther,CDU, gibt nach den schlechten Ergebnissen der Partei ein Statement. Rechts von ihm der Kandidat Niclas Herbst.

Kiel. Riesenerfolg für die Grünen bei der Europawahl in Schleswig-Holstein: Sie wurden im lange so konservativ geprägten Flächenland erstmals stärkste Kraft. Die Grünen holten 29,1 Prozent vor der CDU von Ministerpräsident Daniel Günther, die nach dem vorläufigen Landesergebnis nur 26,2 Prozent erreichte und damit schlechter abschnitt als die Union im Bund. Vor fünf Jahren waren es noch 34,4 Prozent gewesen. Die SPD brach von 31,9 auf 17,1 Prozent ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fotostrecke: Diese Kandidaten aus Schleswig-Holstein gehen nach Brüssel

Liveblog: Reaktionen auf die Europawahl aus Schleswig-Holstein

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Interaktive Karte: So hat Schleswig-Holstein gewählt

Weitere Ergebnisse aus Schleswig-Holstein finden Sie auch hier.

Von KN-online

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken