Stürmisch bei milden Temperaturen

So wird das Wetter in SH in den kommenden Tagen

Kite-Surfer können sich auf Wind freuen.

Kite-Surfer können sich auf Wind freuen.

Offenbach/Kiel. Unbeständiges und mildes Wetter mit Regen und Gewitter bestimmt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) das Wetter der ersten Januarwoche 2022 in Deutschland. Verantwortlich für das Aprilwetter zum Jahresanfang ist eine Wetter-Teilung Deutschlands, bei der ein Tief im Norden einem Hoch im Süden Europas gegenübersteht. Doch wie sind die Wetteraussichten für Schleswig-Holstein und Hamburg?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zunächst ist das Wetter in Schleswig-Holstein und Hamburg bedeckt und regnerisch, aber weiter sehr mild mit 9 Grad auf Sylt und 12 Grad in Hamburg. In Böen herrscht ein starker bis stürmischer Südwestwind. In der Nacht zum Montag zeitweise nachlassender Regen. Die Temperaturen kühlen auf 6 bis 8 Grad ab.

Milde Temperaturen bis Dienstag in Norddeutschland

Am Montag bleibt es stark bewölkt. Schauer oder etwas länger anhaltender, schauerartiger Regen ist möglich, örtlich muss mit Gewitter gerechnet werden. Zum Nachmittag bei sehr milden 9, in Hamburg 10 Grad. In Böen herrscht ein starker bis stürmischer West- bis Südwestwind.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bewölkt bleibt es auch am Dienstag, es muss mit schauerartigen Regen gerechnet werden. Mit bis zu 7 Grad ist es dann aber nicht mehr so mild wie an den Vortagen.

Glättegefahr ab Mittwochabend in Schleswig-Holstein

Während bis einschließlich Dienstag milde Luft für ein April-vergleichbares Wetter sorgt, mischt ab Mittwoch wieder Polarluft mit, wie der DWD mitteilte. In der Nordhälfte des Landes geht der Regen dabei in Schnee- und Graupelschauer über und an der Nordsee kommt es zu Gewitter, während der Regen im Süden nachlässt. Die Höchstwerte in Schleswig-Holstein liegen bei 5 bis 7 Grad. Windböen, in Schauernähe und den Küsten Sturmböen aus West bis Nordwest.

In der Nacht zum Donnerstag sollen die Schauer nachlassen. Bei Tiefstwerten zwischen -1 und 3 Grad herrscht dann auch Glättegefahr.

Von dpa

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen