Newsletter „Post aus dem Newsroom“

Sonne satt - warum das ein Problem sein kann

Trockenheit ist von Vorteil für die Getreideernte in Schleswig-Holstein. Andere Pflanzen, die später vom Feld geholt werden, brauchen hingegen dringend Wasser. Dazu zählen Mais und Rüben.

Trockenheit ist von Vorteil für die Getreideernte in Schleswig-Holstein. Andere Pflanzen, die später vom Feld geholt werden, brauchen hingegen dringend Wasser.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

schön, wenn man ein Büro in der Innenstadt hat - so wie wir im Verlagsgebäude der Kieler Nachrichten in der Fleethörn. Da bei diesen sommerlichen Temperaturen fast immer ein Fenster geöffnet ist, erleben wir in diesen Tagen einen besonderen Kulturgenuss. Denn auf der Bühne auf dem Rathausplatz sind die Proben für die Sommeroper „Carmen“ in vollem Gange - und wir horchen schon mal auf, wenn die Arien zu uns ins Büro herüberwehen. Stimmgewaltig! So viel kann man jetzt schon sagen. Für alle, die nicht ganz so nah dran sind wie wir, hören sich die fachkundigen Kollegen der Kulturredaktion rund um die Stierkampfarena um und stimmen die Freunde der Sommeroper mit ihren Berichten schon mal ein.

Milde Abende und bitte keinen Regen - das ist natürlich den Akteuren und Zuschauern der Open-Air-Oper auch in diesem Jahr zu wünschen. Und tatsächlich sieht es gut aus. Ausnahmsweise muss in Schleswig-Holstein niemand darüber schimpfen, dass der Sommer ins Wasser fällt. Es ist trocken. Oder muss man inzwischen nicht schon wieder sagen: Es ist zu trocken. Auch wenn es ein bisschen so klingt, als gäbe es immer was zu meckern: Der Sommer hat uns in diesem Jahr nicht nur Hitzerekorde beschert, sondern auch die Folgen des Klimawandels vor Augen geführt. Waldbrände und Dürreschäden sind in anderen Teilen der Republik bereits Realität. In Norddeutschland sind wir dank des Ausgleichs durch Nord- und Ostsee noch glimpflich davongekommen. Doch auch hier leiden die Pflanzen, erhöht sich die Waldbrandgefahr. Mein Kollege Tilmann Post hat die Fakten dazu.

Entspannung ist dafür in einem anderen wichtigen Bereich in Sicht: Nachdem sie wochenlang im Ausnahmezustand waren, kehren die Krankenhäuser in Schleswig-Holstein wieder in den Regelbetrieb zurück. Corona-Infektionen hatte die Krankenstand in den vergangenen Monaten in die Höhe getrieben, sodass zum Teil Stationen geschlossen und Operationen verschoben werden mussten. Das Schlimmste scheint nun überstanden, wie es in den Kliniken heißt. Was das für den Herbst bedeutet? Das wüsste nicht nur Karl Lauterbach gern.

 

KN Digital-Week: nur vom 8. - 14. August

Meine Stadt. Meine News. Mein E-Paper.

Mit KN Digital bekommen Sie das ganze Paket - vom KN E-Paper bis KN+. Nutzen Sie die Chance, ein ganzes Jahr mitten im Geschehen zu sein!

Jetzt abschließen und 12 Monate für nur 22,75 € im Monat statt 45,50 € sichern!

Jetzt 50% sparen

 

Nachrichtenüberblick in Kürze

 

Bild des Tages

Erstmals seit knapp sieben Jahren fuhr die "Gorch Fock" auf ihrer Fahrt nach Warnemünde wieder unter vollen Segeln.

Wieder unter vollen Segeln: Das Bild zeigt die "Gorch Fock" auf ihrer Fahrt nach Warnemünde.

 

Meine Lieblingsgeschichte

 

Meistgelesen auf KN-online.de

 

Mehr lesen mit dem +

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews. Jetzt Probeabo starten

 

Service

Kreuzworträtsel | Sudoku | Podcasts | ePaper | Traueranzeigen | Ticketshop | KN Mediastore | Aktuelle Verkehrsinformationen

 

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend,

Ihr

Bodo Stade, stellvertretender Chefredakteur

 

Feedback und weitere Newsletter

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen - oder könnten wir aus Ihrer Sicht etwas besser machen? Schreiben Sie uns gerne Hinweise, Kritik und Lob an newsletter@kieler-nachrichten.de

Schön, dass Sie uns lesen!

 

Abonnieren Sie auch

Kiel mittendrin: Alle Neuigkeiten aus der Landeshauptstadt direkt in Ihr Postfach - jeden Mittwoch gegen 19 Uhr. Hier abonnieren

Kultur leben: Konzerte, Theater, Kino und mehr: Tipps fürs Wochenende erhalten Sie jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren

Holstein Kiel - Die Woche: Was ist bei Holstein Kiel los? Wer ist verletzt, wer in Topform? Das wöchentliche Update - jeden Freitag. Hier abonnieren

Schwarz auf Weiß - das THW-Update: Die Top-Nachrichten zum THW Kiel von unseren Reportern Merle Schaack und Tamo Schwarz - jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren

 

News direkt auf ihr Smartphone oder Tablet?

Laden Sie sich hier unsere App für iPhones und iPads (iOS) oder Android-Geräte herunter. Einfach auf den Namen des Betriebssystems klicken.

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 

Letzte Meldungen