Statistik

Zahlen für das erste Halbjahr: In Schleswig-Holstein gibt es wieder mehr Wohnungseinbrüche

Im ersten Halbjahr hat es in Schleswig-Holstein mehr Wohnungseinbrüche gegeben.

Im ersten Halbjahr hat es in Schleswig-Holstein mehr Wohnungseinbrüche gegeben.

Kiel. Im ersten Halbjahr hat es in Schleswig-Holstein mehr Wohnungseinbrüche gegeben. Insgesamt registrierte die Polizei von Januar bis einschließlich Juni nach vorläufigen Zahlen 1293 Taten, wie der Sprecher des Landespolizeiamts, Dennis Schneider, auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur sagte. Das waren 276 Fälle mehr als im ersten Halbjahr 2021.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Während die Zahl der Einbrüche im Januar im Vorjahresvergleich noch minimal rückläufig war, gab es in den vergangenen Monaten teils deutliche Zunahmen. Im April erfasste die Polizei 200 Taten (April 2021: 128), im Mai 227 (149) und im Juni 220 Fälle (171).

Laut polizeilicher Kriminalstatistik war die Zahl der Wohnungseinbrüche im Vorjahr weiter zurückgegangen. Die Polizei registrierte 2249 Einbrüche, das war fast ein Drittel (31,2 Prozent) weniger als 2020. „Das sechste Jahr in Folge haben wir einen erfreulichen Rückgang der Fälle von Wohnungseinbrüchen festgestellt“, sagte der zuständige Abteilungsleiter im Landeskriminalamt, Rolfpeter Ott, bei der Vorstellung der Zahlen Ende März. Die Quote der aufgeklärten Fälle stieg im vergangenen Jahr von 14,5 auf 17,1 Prozent.

Das Land hat angekündigt, sein Einbruchschutzprogramm auch in diesem Jahr fortzusetzen. Mieter und Eigentümer bekommen die Möglichkeit, Zuschüsse für nachträgliche Sicherungsmaßnahmen zu beantragen. Mit dem Startschuss ist noch für den Monat August zu rechnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen