Newsletter „Post aus dem Newsroom“

Zwei Streiks und eine Hoffnung für den Kieler Verkehr

Die Gewerkschaft Verdi hat einen neuen Bus-Warnstreik angekündigt.

Die Gewerkschaft Verdi hat einen neuen Bus-Warnstreik angekündigt.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Wie kommen wir am bequemsten von A nach B? Wer dafür das eigene Auto nicht nutzen kann oder will, ist in weiten Teilen des Landes auf private Busunternehmen angewiesen. Doch in der Branche tobt seit vielen Wochen ein handfester Tarifkonflikt. Die Fronten scheinen inzwischen komplett verhärtet. Nach einem kurzen Warnstreik im vergangenen Monat macht die Gewerkschaft nun ernst. Kommende Woche sind die Busfahrer gleich für fünf Tage zum Streik aufgerufen. Einziger Trost: Weil dann Herbstferien anfangen, ist davon zumindest der Schulverkehr nicht betroffen.

Im Cockpit der Passagiermaschinen geht es zwar um andere Gehaltsdimensionen. Die Mechanismen eines Tarifkonfliktes sind allerdings identisch. Als letztes Druckmittel sind heute Piloten von Eurowings in den Streik getreten. Auch in Hamburg waren viele Flüge betroffen. Die Passagiere sind machtlos. Und selbst, wer grundsätzlich Sympathie dafür hat, wenn Arbeitnehmer ihre Rechte durchsetzen, wird mit leisem Grimmen auf seinen gestrichenen Flug geblickt haben.

Bleiben wir also am besten auf dem Boden und blicken in die Zukunft der Kieler Verkehrspolitik: Denn hier steht die Rückkehr der Straßenbahn auf der Agenda. 40 Jahre nachdem die Stadt sich von der Schiene verabschiedet hat, soll das inzwischen wieder sehr geschätzte Verkehrsmittel die Wende bringen. Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer schwärmte bereits: In ihrer Bedeutung sei die Stadtbahn für Kiel nur mit den Olympischen Spielen 1972 vergleichbar. Sie bescherten der Stadt damals den Autobahnanschluss, wie wir uns vielleicht erinnern.

 

Nachrichtenüberblick in Kürze

 

Bild des Tages

Abreise: Eine "Falcon 9-Rakete" und die "Dragon-Kapsel" starten mit einer multinationalen Besatzung von vier Astronauten in Cape Canaveral.

Abreise: Eine "Falcon 9-Rakete" und die "Dragon-Kapsel" starten mit einer multinationalen Besatzung von vier Astronauten in Cape Canaveral.

 

Meine Lieblingsgeschichte

 

Meistgelesen auf KN-online.de

 

Mehr lesen mit dem +

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews. Jetzt Probeabo starten

 

Service

Kreuzworträtsel | Sudoku | Podcasts | ePaper | Traueranzeigen | Ticketshop | KN Mediastore | Aktuelle Verkehrsinformationen

 

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend,

Ihr

Bodo Stade, stellvertretender Chefredakteur

 

Feedback und weitere Newsletter

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen - oder könnten wir aus Ihrer Sicht etwas besser machen? Schreiben Sie uns gerne Hinweise, Kritik und Lob an newsletter@kieler-nachrichten.de

Schön, dass Sie uns lesen!

 

Abonnieren Sie auch

Kiel mittendrin: Alle Neuigkeiten aus der Landeshauptstadt direkt in Ihr Postfach - jeden Mittwoch gegen 19 Uhr. Hier abonnieren

Kultur leben: Konzerte, Theater, Kino und mehr: Tipps fürs Wochenende erhalten Sie jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren

Holstein Kiel - Die Woche: Was ist bei Holstein Kiel los? Wer ist verletzt, wer in Topform? Das wöchentliche Update - jeden Freitag. Hier abonnieren

Schwarz auf Weiß - das THW-Update: Die Top-Nachrichten zum THW Kiel von unseren Reportern Merle Schaack und Tamo Schwarz - jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren

 

News direkt auf ihr Smartphone oder Tablet?

Laden Sie sich hier unsere App für iPhones und iPads (iOS) oder Android-Geräte herunter. Einfach auf den Namen des Betriebssystems klicken.

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken