Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
17°/ 11° Regenschauer
Thema Schleuser

Schleuser

Alle Artikel zu Schleuser

Der Einmarsch der Türkei in Nordostsyrien sorgt weiter für Kritik. Während die kurdischen Milizen in ihrer Not einen Deal mit dem syrischen Präsidenten Assad machen, verhängt die EU vorerst kein Waffenembargo gegen die Türkei. Die Presse im In- und Ausland setzt in ihren Kommentaren unterschiedliche Schwerpunkte, dabei kommen jedoch weder Erdogan noch Europa gut weg.

16.10.2019

Für Frank Behling ist der Kieler Hafen so etwas wie sein zweites Wohnzimmer. Als Schiffsexperte der Kieler Nachrichten ist er auf jedem Kreuzer, Dampfer oder jeder Fähre, die in der Fördestadt festmacht willkommen. In "Mit Behling an der Reling" nimmt er die KN-online-Leser mit an Bord. Leinen los!

Kerstin Tietgen 15.10.2019

Viele Afrikaner versuchen der Not in ihrer Heimat durch Flucht nach Europa zu entkommen. In Hamburg sollen Schleuser für viel Geld Menschen aus Ghana zur Einreise verholfen haben. Als mutmaßlichen Haupttäter verhaftet die Bundespolizei einen Pastor.

10.10.2019

Die Würfel sind gefallen: Die zwei Hälften des gerammten Schleusentors 1 werden mithilfe von 200 Tonnen Stahl wieder zu einem kompletten Tor zusammengefügt – und zwar am Standort Kiel. Bis zum Frühjahr 2021 soll die Werft German Naval Yards das im Februar 2018 zerteilte Tor reparieren.

Frank Behling 10.10.2019

Der Plan von Horst Seehofer, ein Viertel der auf der zentralen Mittelmeerroute aus Seenot Geretteten aufzunehmen, stößt auf Kritik. Nun hat sich der Bundesinnenminister erneut verteidigt. Man müsse den europäischen Partnern an den EU-Außengrenzen helfen, sonst drohe womöglich eine größere Fluchtbewegung als 2015.

06.10.2019

Europa und die Türkei ringen um die Zukunft des Flüchtlingspakts. Im Raum steht die Drohung des türkischen Präsidenten, die Tore wieder zu öffnen. Die Europäer haben gar keine andere Wahl, als auf Erdogans Erpressung einzugehen, kommentiert Gerd Höhler.

03.10.2019

Nach zahlreichen Defekte - Das Image des Nord-Ostsee-Kanals leidet

Störungen, Wartezeiten, die defekte Schleusenkammer in Brunsbüttel: Viele negative Nachrichten gab es in der letzten Zeit zum Nord-Ostsee-Kanal. Die zuständige Behörde gab über Wochen keine offiziellen Meldungen dazu heraus. Die Nachrichtensperre stößt auf Kritik.

Frank Behling 26.09.2019

Bei technischen Störungen am Nord-Ostsee-Kanal wird es keinen Bereitschaftsdienst oder eine schnelle Eingreiftruppe geben. Das wurde am Mittwochabend in Kiel bekannt. Es ist dafür schlicht kein Personal da. Durch die Pannen rund um den Kanal geht der Verkehr "spürbar" zurück.

Frank Behling 26.09.2019

Aufatmen bei Reedern und der Wirtschaft am Nord-Ostsee-Kanal. Nach nur acht Stunden konnten Taucher am Montag die Südschleuse wieder einsatzbereit machen. Der Nord-Ostsee-Kanal ist damit wieder für größere Schiffe befahrbar.

Frank Behling 23.09.2019

Am Montagmorgen haben Techniker und Taucher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Brunsbüttel einen neuen Versuch gestartet, zumindest eine große Schleusenkammer in Brunsbüttel wieder einsatzbereit zu bekommen. Es gibt eine erste Prognose.

Frank Behling 23.09.2019

Schleuse Brunsbüttel - Droht eine längere Sperrung?

Schlechte Nachrichten für den Hamburger Hafen und die Reeder. Der Nord-Ostsee-Kanal bleibt für Schiffe mit mehr als 125 Metern Länge voll gesperrt. Die Reparatur eines Schleusentores ist am Sonntag in Brunsbüttel gescheitert. Am Montag will in die Kanalbehörde über das weitere Vorgehen beraten.

Frank Behling 22.09.2019

Jedes Mal, wenn Seenotretter Migranten im Mittelmeer an Bord nehmen, bricht Streit um die Verteilung aus. Deutschland und Frankreich wollen nun auf Malta über einen kurzfristigen Verteilmechanismus beraten. Menschenrechtler fordern eine solidarische europäische Lösung.

22.09.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10