Newsletter "Holstein Kiel - die Woche"

Auf Holstein Kiel wartet ein angeknockter Boxer

Die Fans von Holstein Kiel unterstützen ihre Mannschaft bei den Heim- und Auswärtsspielen - leider auch mit verbotener Pyrotechnik.

Die Fans von Holstein Kiel unterstützen ihre Mannschaft bei den Heim- und Auswärtsspielen - leider auch mit verbotener Pyrotechnik.

Moin, liebe Leserinnen und Leser,

nach der 2:3-Niederlage gegen den Hamburger SV vermied Trainer Marcel Rapp es tunlichst, von der besten Saisonleistung seiner Mannschaft zu sprechen. Dabei hatten die Störche gegen die Rothosen durchaus ihr bis dato wohl bestes Saisonspiel absolviert. Seit dem Pokal-Aus gegen Waldhof Mannheim ist Rapp allerdings vorsichtiger in seinen Äußerungen geworden. Damals hatte der KSV-Coach eben für jene Aussage ordentlich einen auf den Deckel bekommen. Und kaufen können sich die Störche auch von der knappen Niederlage gegen die Hamburger nichts. Doch es ist eine Niederlage, die Kraft und Hoffnung gibt. Auch wenn mit Arminia Bielefeld ein Absteiger aus der vergangenen Bundesliga-Saison wartet.

Etwas zu feiern hatte trotz der Niederlage am vergangenen Wochenende Marvin Obuz. Die Leihgabe vom 1. FC Köln erlebte gegen den HSV seine ersten Minuten im Holstein-Stadion. Zwei Tage später krönte Obuz sein gutes Wochenende und erzielte bei der Regionalliga-U23 noch ein Tor. Die Entwicklung des 20-Jährigen scheint weiter voranzuschreiten. Ein positives Zeichen auch für Rapp, der damit auf der Außenbahn auf eine weitere Alternative zurückgreifen kann.

Weniger schön für Holstein Kiel war die abgebrannte Pyrotechnik gegen den HSV. KSV-Boss Steffen Schneekloth rechnet mit bis zu 36.000 Euro Strafe durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) für die Vergehen der eigenen Anhänger. „Teile der Fans haben das aus unserer Sicht gewachsene Vertrauensverhältnis durch ihr Verhalten erheblich beschädigt und den Verein damit auch noch finanziell massiv geschädigt. Der gewachsene Klub-Fan-Dialog ist damit nachhaltig durch die Fan-Seite gestört“, sprach Schneekloth Klartext. Bisher erhielt die KSV noch keine Post aus Frankfurt.

Noch etwas mehr aus sich heraus holen will hingegen Timo Becker. Der Neuzugang des FC Schalke 04 verspürt nach einem Treffer zum Saisonstart gegen Greuther Fürth und zwei Assists bei sieben Einsätzen gerade jetzt großen Torhunger. „Ich habe auf jeden Fall die Chancen, noch mehr Tore zu machen. Und ich bin überzeugt, dass da noch welche folgen“, machte Becker klar. Und solange hinten die Null steht, wird den Außenverteidiger mit Sicherheit niemand daran hindern. Nun wartet aber erst einmal Arminia Bielefeld auf Holstein Kiel. Mit nur fünf Zählern aus acht Spielen stehen die Ostwestfalen aktuell auf Rang 16 der Tabelle. Aber Obacht: Angeschlagene Boxer sind oft die gefährlichsten.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins Wochenende und ein erfolgreiches Spiel!

Ihr Niklas Heiden

Holstein-Reporter

 

Zitat der Woche

„Sie schaden dem Verein in vollem Bewusstsein!“

Steffen Schneekloth über die KSV-Fans, die Pyrotechnik im Stadion zünden

 

Bild der Woche

Aus der Ferne schön anzusehen, aber aus guten Gründen verboten: Die Pyro-Show einiger Holstein-Fans beim Kieler Heimspiel gegen den Hamburger SV am vergangenen Freitag.

Aus der Ferne schön anzusehen, aber aus guten Gründen verboten: Die Pyro-Show einiger Holstein-Fans beim Kieler Heimspiel gegen den Hamburger SV am vergangenen Freitag.

 

Lesenswerte Artikel in dieser Woche

 
 
 
 
 

Mehr lesen mit dem +

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews. Jetzt Probeabo starten

 

Service

Kreuzworträtsel | Sudoku | Podcasts | ePaper | Traueranzeigen | Ticketshop | KN Mediastore | Aktuelle Verkehrsinformationen

 

Feedback und weitere Newsletter

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen - oder könnten wir aus Ihrer Sicht etwas besser machen? Schreiben Sie uns gerne Hinweise, Kritik und Lob an newsletter@kieler-nachrichten.de

Schön, dass Sie uns lesen!

Abonnieren Sie auch

Schwarz auf Weiß - das THW-Update: Die Top-Nachrichten zum THW Kiel von unseren Reportern Merle Schaack und Tamo Schwarz - jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren.

Post aus dem Newsroom: Der Newsletter der KN-Chefredaktion. Montag bis Freitag. Immer gegen 17 Uhr die Top-News des Tages. Hier abonnieren.

Kiel mittendrin: Alle Neuigkeiten aus der Landeshauptstadt direkt in Ihr Postfach - jeden Mittwoch gegen 19 Uhr. Hier abonnieren.

Kultur leben: Konzerte, Theater, Kino und mehr: Tipps fürs Wochenende erhalten Sie jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren.

 

News direkt auf ihr Smartphone oder Tablet?

Laden Sie sich hier unsere App für iPhones und iPads (iOS) oder Android-Geräte herunter. Einfach auf den Namen des Betriebssystems klicken.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken