Abwehr-Talent

Carrera bekommt Profi-Vertrag bei Holstein Kiel

In der zweiten Mannschaft machte Nico Carrera (rechts, hier mit seinen Teamkollegen Laurynas Kulikas (li.) und Dominique Ndure) auf sich aufmerksam. Nun bekam er bei Holstein Kiel einen Profivertrag.

In der zweiten Mannschaft machte Nico Carrera (rechts, hier mit seinen Teamkollegen Laurynas Kulikas (li.) und Dominique Ndure) auf sich aufmerksam. Nun bekam er bei Holstein Kiel einen Profivertrag.

Kiel. „Nico hat sich in seiner Zeit bei der KSV sehr gut entwickelt“, sagt Holstein Kiels Geschäftsführer Sport Uwe Stöver über Carrera. „Er hat sich schnell in der Trainingsgruppe der Lizenz-Mannschaft integriert und sich durch gute Leistungen, seine hohe Lernbereitschaft und seine offene, sympathische Art einen festen Platz im Team erarbeitet. Wir sehen in Nico das Potenzial, bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu gehen und freuen uns darauf, ihn dabei zu begleiten.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Erst Anfang des Monats hatte Juan Nicolás Carrera Zarzar – so der vollständige Name des 1,93 Meter großen Abwehr-Hünen – gegen den SC Paderborn sein erstes Zweitliga-Spiel für die Störche bestritten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als die KSV ihn im Sommer 2020 aus der Jugendakademie des FC Dallas an die Förde geholt hatte, war er zunächst für die U 19 eingeplant. Dann aber machte der in Mexiko geborene Carrera in der zweiten Mannschaft der Störche auf sich aufmerksam, hatte großen Anteil am Höhenflug in der Regionalliga Nord und stand zuletzt regelmäßig im Kader der Profis.

Carrera: „Lerne jeden Tag dazu“

„Ich bin über die Entwicklung der letzten Monate sehr glücklich“, freut sich auch Nico Carrera. „Dass ich jetzt meinen ersten Profivertrag hier in Kiel unterschreibe, macht mich stolz. Ich lerne jeden Tag dazu. Jeder im Team unterstützt mich und hilft mir, besser zu werden. Daher bin ich dem Verein und den Verantwortlichen sehr dankbar, dass ich die Möglichkeit bekomme, meinen Weg hier in Kiel weitergehen zu dürfen.“

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen