Newsletter „Das THW-Update“

Comeback- und Topspiel-Freuden

Beim 34:27-Sieg des THW Kiel beim HC Erlangen gab Hendrik Pekeler nach langer Verletzungspause sein Pflichtspiel-Debüt in dieser Saison.

Beim 34:27-Sieg des THW Kiel beim HC Erlangen gab Hendrik Pekeler nach langer Verletzungspause sein Pflichtspiel-Debüt in dieser Saison.

Moin, liebe Leserinnen und Leser,

wenn Handballprofis sich in Bildbearbeitung üben, muss Beachtliches geschehen sein. Wie zum Beispiel am Mittwochabend, als Sven Ehrig, mit Kreuzbandriss zum Zuschauen vorm heimischen Fernseher verdammter Rechtsaußen des THW Kiel, ein Bild von seinem TV-Schirm machte und bei Instagram postete. Darauf zu sehen: Hendrik Pekeler, bis vor Kurzem Reha-Kollege Ehrigs, der das Comeback des Kreisläufers zum Anlass nahm, ihm eine virtuelle Krone aufs Haupt zu zaubern.

Diese und insgesamt rund zehn Einsatzminuten beim 34:27 (16:16)-Sieg der Zebras beim HC Erlangen hatte sich Pekeler mit seinem für Achillessehnenriss-Verhältnisse blitzartigen Comeback nach 181 Tagen verdient. Willkommen zurück!

Pekelers Rückkehr ist in dieser Woche nicht der einzige Silberstreif am Kieler Handball-Horizont. Mit dem 30:26-Heimsieg gegen Frisch Auf Göppingen und dem Erfolg in Erlangen hat der THW Kiel in der Bundesliga zurück in die Spur und auch ein gutes Stück Sicherheit wiedergefunden. All das gerade rechtzeitig vor der nächsten Feuertaufe: dem Spitzenspiel am Sonnabend (18 Uhr, live/ARD, Liveticker auf KN-online) beim Meister SC Magdeburg.

Aber nicht nur sportlich sind diese Tage im heißen Handball-Herbst richtungsweisend. Auch in Sachen Kaderplanung fallen in dieser Zeit einige Würfel. Im Fall von Steffen Weinhold für ein weiteres Jahr des Rückraum-Linkshänders beim THW Kiel. Mit zwei anderen Zebras steckt THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi in Gesprächen. Mit unterschiedlichem Zeitdruck und wahrscheinlich auch unterschiedlichem Ausgang.

Allmählich nähert sich aber auch die Zeit der Jahresrückblicke. Und weil der THW Kiel mit dem Pokalsieg 2022 einmal ganz oben auf dem Treppchen stand, bekommt er Gelegenheit, seinen Titel als „Mannschaft des Jahres in Schleswig-Holstein“ zu verteidigen.

Als Vollblut-Profis haben die Kieler Handballer ab heute allerdings nur noch die Partie beim SC Magdeburg im Blick. Dann natürlich wieder mit Hendrik Pekeler. „Vielleicht kann er in Magdeburg schon mehr zum Faktor werden“, weil er jetzt sein erstes Spiel wieder gemacht hat“, sagte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi nach der Partie in Nürnberg. Und Pekeler selbst? Ist „froh, wieder Teil der Mannschaft sein zu können“. Und dem schließen sich Mitspieler, Trainer und sicher auch die Fans uneingeschränkt an.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Wochenausklang und ein spannendes Topspiel-Wochenende

Ihre Merle Schaack, THW-Reporterin

 

Zahl der Woche

181 Tage nach seinem Achillessehnenriss im Champions-League-Viertelfinale gegen Paris Saint-Germain stand Hendrik Pekeler in Erlangen wieder auf dem Bundesliga-Parkett. Ein Comeback in Rekordzeit - und gekrönt durch einen Treffer des Kreisläufers, der für zweimal rund fünf Minuten mitspielen durfte. Die Belastung solle weiterhin von Training zu Training und Spiel zu Spiel gesteigert werden, gab er anschließend zu Protokoll. Der Sprung bis Sonnabend könnte ein großer werden: Dann sind die Kieler beim Meister SC Magdeburg gefordert...

 

Personalie der Woche

 

Geschichte der Woche

 

Mehr Lesen mit dem +

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews.

Jetzt Probeabo starten

 

Service

Kreuzworträtsel | Sudoku | Podcasts | ePaper | Traueranzeigen | Ticketshop | KN Mediastore | Aktuelle Verkehrsinformationen

 

Feedback und weitere Newsletter

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen - oder könnten wir aus Ihrer Sicht etwas besser machen? Schreiben Sie uns gerne Hinweise, Kritik und Lob an newsletter@kieler-nachrichten.de

 

Abonnieren Sie auch

Post aus dem Newsroom: Der Newsletter der KN-Chefredaktion. Montag bis Freitag. Immer gegen 17 Uhr die Top-News des Tages. Hier abonnieren.

Kiel mittendrin: Alle Neuigkeiten aus der Landeshauptstadt direkt in Ihr Postfach - jeden Mittwoch gegen 19 Uhr. Hier abonnieren.

Kultur leben: Konzerte, Theater, Kino und mehr: Tipps fürs Wochenende erhalten Sie jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren.

Holstein Kiel - Die Woche: Was ist bei Holstein Kiel los? Wer ist verletzt, wer in Topform? Das wöchentliche Update - jeden Freitag. Hier abonnieren.

 

News direkt auf ihr Smartphone oder Tablet?

Laden Sie sich hier unsere App für iPhones und iPads (iOS) oder Android-Geräte herunter. Einfach auf den Namen des Betriebssystems klicken.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken