Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Newsletter „Das THW-Update“

Das Abschlusszeugnis der Zebras

Unbändiger Jubel im Spiel um Platz drei beim Final Four in Köln. Am Ende der Saison war Niclas Ekberg mit 281 Toren das treffsicherste Zebra des THW Kiel.

Liebe Leserinnen und Leser,

sind Sie schon in Urlaubsstimmung? Ich weiß, ich weiß, die Sommerferien in unserem schönen Land zwischen den Meeren beginnen erst am Ende der kommenden Woche. Ich wüsste da vorab schon mal eine wirklich geeignete Urlaubs-Lektüre für Fans des THW Kiel. Etwas zum Stöbern, etwas fürs Herz, und etwas für Zahlen-Freaks ist auch dabei. Am Sonnabend (25. Juni) erscheint nämlich unser großes Saisonabschluss-Magazin „Zebra Journal“ auf 52 Seiten in den Kieler Nachrichten und der Segeberger Zeitung.

Darin finden Sie nicht nur das große Bilanz-Interview mit THW-Cheftrainer Filip Jicha und Geschäftsführer Viktor Szilagyi in voller Länge. Wir zeichnen auch den Weg durch eine lange und kräftezehrende Saison nach, verabschieden Dario Quenstedt, Pavel Horak und Leon Ciudad gebührend, schauen zurück auf den zwölften Pokalsieg in Hamburg und bieten Ihnen jede Menge Zahlen, Daten, Fakten. Wissen Sie übrigens, welche Statistik Linksaußen Magnus Landin in dieser Saison unangefochten anführt? Wenn nicht, empfehle ich Ihnen das große Sommer-Zeugnis der Zebras auf einen Blick.

Ich bin ganz ehrlich, auch ich freue mich auf eine handballfreie Sommerzeit. Für die ausgelaugten Zebras endet die Pause erst am 28. Juli, wenn Filip Jicha zum Start der Saisonvorbereitung bittet. Die Saison war lang, die Saison war hart, die Saison hatte jede Menge Hürden von Corona-Infektionen bis hin zu schweren Verletzungen zu bieten. So konnte Superstar Sander Sagosen das Final Four in der Champions League nur vom Sofa in Oslo aus verfolgen. Der Norweger musste mitansehen, wie seine Zebras im Halbfinale am späteren Champion FC Barcelona scheiterten, dann aber in einem ungeahnten Kraftakt im Spiel um Platz drei gegen Telekom Veszprém Bronze eroberten. Dabei wurden wirklich die letzten Reserven ausgepackt, musste sich „Arbeitstier“ Patrick Wiencek mehrfach auf der Bank übergeben. Völlige Erschöpfung. Kein Wunder, dass die Feier am Montag im Radio-Bob-Rockcamp auf der Reventlouwiese kürzer ausfiel, als es die Kieler Sympathisanten des Rekordmeisters vielleicht gewohnt sind.

Jetzt also Sommer, Sonne, Strand, Erholung. Vielleicht kann ich aber Ihre Vorfreude wecken mit einem kleinen Ausblick auf das, was da im Sommer kommen wird. Denn am 3. August zeigt die Zebraherde in Hohn bei Rendsburg gegen den Drittliga-Absteiger HSG Eider Harde zum ersten Mal ihr neues Gesicht mit den Neuzugängen Tomáš Mrkva (Tor/Bergischer HC), Eric Johansson (Rückraum links/Elverum Håndball) und Petter Øverby (Kreis/HC Erlangen). Und vielleicht schnürt dann ja auch schon Mr. X seine Schuhe für den Rekordmeister, der noch gesucht wird, um den Ausfall von Sander Sagosen bis zur Rückrunde abzufedern.

Vorfreude auf die Saisonvorbereitung

Nach dem Trainingslager im österreichischen Graz (6.-14. August) können die Zebras ihren Spieltrieb dann so richtig ausleben. In einem Test in Hamburg gegen Drittliga-Absteiger HG Hamburg-Barmbek (17. August), im eigenen „Wohnzimmer“ Wunderino-Arena beim „THW-Cup“ gegen den HSV und den Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau (21. August) oder beim „2. Handballcity-Festival“ beim ungarischen Top-Klub Telekom Veszprém anlässlich des 45. Klub-Geburtstages mit dem Gastgeber, der SG Flensburg-Handewitt und KS Vive Kielce als Gegner (26.-28. August). Am 31. August steht schließlich in Düsseldorf der Supercup des Pokalsiegers gegen Meister SC Magdeburg auf dem Programm, ehe die 57. Saison in der Handball-Bundesliga startet. Am ersten Spieltag (1.-4. September) gastiert der TVB Stuttgart in Kiel.

Ich hoffe, dass Ihnen die Urlaubslektüre nicht ausgeht und wünsche Ihnen einen wunderbaren Sommer!

Ihr

Tamo Schwarz,

THW-Reporter

 
 

Zitat der Woche

Dule ist ein Handball-Künstler. Er ist immer da, wenn keiner mehr Mut hat, übernimmt Verantwortung, treibt die Mannschaft an.

Filip Jicha, THW-Cheftrainer, über seinen Kapitän Domagoj Duvnjak

 

Statistik der Woche

Mit 281 Toren (davon 150 Siebenmeter) ist Niclas Ekberg torhungrigstes Zebra der abgelaufenen Saison. Aus dem Feld waren andere erfolgreicher: Sander Sagosen (108/13), Harald Reinkind (191/1), Domagoj Duvnjak (178/0) und Patrick Wiencek (176/0). Bad Boy der Zebraherde war in dieser Spielzeit Steffen Weinhold mit 28 Zeitstrafen.

 

Lesenswert

 

Mehr Lesen mit dem +

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews.

Jetzt Probeabo starten

 

Service

Kreuzworträtsel | Sudoku | Podcasts | ePaper | Traueranzeigen | Ticketshop | KN Mediastore | Aktuelle Verkehrsinformationen

 

Feedback und weitere Newsletter

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen - oder könnten wir aus Ihrer Sicht etwas besser machen? Schreiben Sie uns gerne Hinweise, Kritik und Lob an newsletter@kieler-nachrichten.de

Schön, dass Sie uns lesen!

Abonnieren Sie auch

Post aus dem Newsroom: Der Newsletter der KN-Chefredaktion. Montag bis Freitag. Immer gegen 17 Uhr die Top-News des Tages. Hier abonnieren.

Kiel mittendrin: Alle Neuigkeiten aus der Landeshauptstadt direkt in Ihr Postfach - jeden Mittwoch gegen 19 Uhr. Hier abonnieren.

Kultur leben: Konzerte, Theater, Kino und mehr: Tipps fürs Wochenende erhalten Sie jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren.

Holstein Kiel - Die Woche: Was ist bei Holstein Kiel los? Wer ist verletzt, wer in Topform? Das wöchentliche Update - jeden Freitag. Hier abonnieren.

 

News direkt auf ihr Smartphone oder Tablet?

Laden Sie sich hier unsere App für iPhones und iPads (iOS) oder Android-Geräte herunter. Einfach auf den Namen des Betriebssystems klicken.

Mehr aus Sport regional