Handball-Superstar

Das Rennen um Sander Sagosen

Foto: Handball-Star Sander Sagosen und seinem Berater liegen Angebote aus ganz Europa vor.

Handball-Star Sander Sagosen und seinem Berater liegen Angebote aus ganz Europa vor.

Kiel. Sander Sagosens Berater, der Isländer Arnar Freyr Theodorsson, sortiert derzeit gemeinsam mit seinem Schützling die Angebote von Vereinen aus ganz Europa.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Namen wollte er nicht kommentieren, sagte nur so viel: „So ziemlich jeder Klub hat sich gemeldet.“ Einen vorzeitigen Weggang von Sander Sagosen aus Paris schloss Theodorsson aus. „Nächste Saison wird er auf jeden Fall noch für PSG spielen.“

Sander Sagosen denkt über Zukunft nach

Der THW Kiel schweigt im Zusammenhang mit Sander Sagosen. Im Sommer 2020 läuft der Vertrag des 23-jährigen Vizeweltmeisters aus. Die Entscheidung über seine Zukunft naht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Manchmal können Dinge sehr schnell gehen, manchmal brauchen sie eine Weile“, sagt Theodorsson. „Sander denkt darüber nach, was er will.“

Sander Sagosen nicht unzufrieden in Paris

Unzufrieden sei sein Schützling in Paris nicht. Sander Sagosen war im Sommer 2017 aus dem dänischen Aalborg zum Champions-League-Teilnehmer nach Frankreich gewechselt, wo er unter anderem mit den Welthandballern Nikola Karabatic und Mikkel Hansen gemeinsam spielt.

Vor allem als Karabatic im Herbst verletzt ausfiel, übernahm Sander Sagosen viel Verantwortung. „Sander ist in Paris sehr glücklich. Es war damals der richtige Schritt, dorthin zu wechseln. Er hat sich seitdem sehr verbessert“, sagt Theodorsson.

Sander Sagosen auf der Wunschliste vieler Vereine 

Der Rückraum-Rechtshänder Sander Sagosen dürfte nicht nur beim THW Kiel und in Flensburg auf der Wunschliste stehen, sondern auch bei Klubs wie dem FC Barcelona, MKB Veszprem oder Kielce.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Wochenende befeuerte die Meldung über den Wechsel von Sander Sagosens Freundin Hanna Oftedal aus Paris ins dänische Silkeborg allerdings die Gerüchte, dass Sagosens Zukunft eher in Nordeuropa liegen könnte. Auch das will Berater Theodorsson nicht bestätigen, er sagt nur: "Beide sind Profi-Handballer, trainieren viel und haben viele Auswärtsreisen. Egal, wie dicht beieinander sie leben, das ist immer eine Fernbeziehung."

Mehr über den THW Kiel lesen Sie hier.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken