Dressur- und Springsportserie

Die Finalisten im Kuschel Cup stehen fest

Als siegreiches Paar der letzten Qualifikation gelangen Tjore Schmielau und Belllentimes der direkte Einzug ins Finale – dazu gratulierte Alexander Kuschel.

Als siegreiches Paar der letzten Qualifikation gelangen Tjore Schmielau und Belllentimes der direkte Einzug ins Finale – dazu gratulierte Alexander Kuschel.

Schenefeld. In diesem Jahr mit neuem, engagiertem Sponsor, aber demselben Anliegen – nämlich junge Menschen im Reitsport in Schleswig-Holstein und Hamburg mit ihren vierbeinigen Partnern zu fördern und auch zu fordern. Auf sechs Stationen konnten sich die jungen Athleten für das gefeierte Finale am Wochenende des 19. und 20. Novembers in Negernbötel bei den Nordic Jumping events qualifizieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die letzten Tickets wurden in Schenefeld vergeben

In Schenefeld beim Turnier des Elbdörfer und Schenefelder Reitervereins und des Reitstalls Klövensteen war dazu nun letzte Gelegenheit. Drei weitere Reiter haben die Tickets für Negernbötel gelöst. Tjore Schmielau (RTG Achtern Diek e.V.) und sein Hannoveraner Belllentimes wurden in der Dressurprüfung der Klasse L für die Note 8,6 mit der goldenen Schleife geehrt. Mia-Marie Rondie (Norddeutscher und Flottbeker Reiterverein e.V.) stand mit ihren beiden Pferden Monclaire (8,5) und Timms Pepe (8,1) auf den Plätzen zwei und drei. Und Charlotte-Elisabeth Schur (PSV Hamburg-Bergstedt e.V.) rangierte mit Fidelio an vierter Position und sicherte sich ihren Finalstart durch die Doppelqualifikation von Mia-Marie Rondie.

„Über 30 Reitsportler haben sich für einen Start beim Finale des Kuschel Cups qualifiziert“, fasst Ken-Christian Horst vom organisierenden Rathmann-Verlag zusammen. „Das ist eine sehr gute Quote und wir freuen uns schon jetzt auf das erstmals ausgetragene Finale des Kuschel Cups mit Alexander Kuschel in dem mittlerweile so etablierten Standort Negernbötel.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Etappen:

1. bis 3. Juli Elmshorn Dressur; 6. bis 10. Juli Hörup Springen; 15. bis 17. Juli Ahrensfelde Dressur und Springen; 19. bis 20. August Kellinghusen Dressur und Springen; 20. August Schnarup-Thumby Springen; 27. bis 28. August Schenefeld Dressur

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen