30:18 gegen Ludwigshafen

Flensburg-Handewitt bleibt ungeschlagen

Foto: Trainer Maik Machulla (SG Flensburg-Handewitt) feiert einen Treffer.

Trainer Maik Machulla (SG Flensburg-Handewitt) feiert einen Treffer.

Ludwigshafen. Beste SG-Flensburg-Handewitt-Werfer beim saisonübergreifend 27. Sieg in Serie waren Lasse Svan, Marius Steinhauser, Anders Zachariassen und Magnus Röd mit je fünf Toren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Eulen Ludwigshafen hielten nur in der Anfangsphase der Partie mit. Aus einem 3:5 (12.) machten die Eulen ein 6:5 (15.). Im Anschluss markierte die SG Flensburg-Handewitt aber sechs Treffer nacheinander zum 11:6 (24.) und bauten den Vorsprung bis zur Pause auf sieben Tore aus.

SG Flensburg-Handewitt hat Spielpause bis Februar 2019

Nach dem Seitenwechsel verwaltete die SG Flensburg-Handewitt zunächst die Führung gegen die Eulen Ludwigshafen. Erst zum Ende der Partie nahmen die Schützlinge von Trainer Maik Machulla noch einmal Tempo auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach der Spielpause wegen der Weltmeisterschaft, die vom 10. bis 27. Januar 2018 in Deutschland und Dänemark ausgetragen wird, bestreiten die Flensburger mit dem Auswärtsspiel bei der HSG Wetzlar am 7. Februar 2019 die erste Pflichtpartie des neuen Jahres.

Von dpa/KN

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken