SHS Holstein International

Gemeinsamer Reitsport für Amateure und Profis

Foto: Gratulation an Bart van der Maat, dem Gewinner der Youngster Tour für 7-jährige Pferde und an Hanno Köhncke (rechts), dem Züchter des Holsteiner Hengstes Zuccero (Zirocco Blue/Caretino).

Gratulation an Bart van der Maat, dem Gewinner der Youngster Tour für 7-jährige Pferde und an Hanno Köhncke (rechts), dem Züchter des Holsteiner Hengstes Zuccero (Zirocco Blue/Caretino).

Neumünster. So startete am Freitag bereits um 7.30 Uhr die zweite Qualifikation der Gold-Tour, präsentiert von der Firma Brose Transporte, Norderstedt. Daniel Heuer und Miss Baloubet (Baloubet d. R/Claudio's Son) gewannen diese Prüfung vor Darius Zand auf Cassidro ZD (Cassini II/Drosselklang I) und Takashi Haase Shibayama auf Casallantum (Casall/Quantum).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die zweite Qualifikation der Silber-Tour, 125 cm, einem Punktespringen mit Joker, präsentiert von der Firma DBS Dachbaustoffe GmbH, gewann Michelle Mielke auf Cosimo (Cosinhus/Gullit) vor Carolin Kornberger auf Cacadu Boy (Chintan/Rhodos) und Clara Blau mit Casanova N.W. (Captain Fire/Pontifex). Das Finale dieser Prüfung, mit den besten Ergebnissen aus der ersten und zweiten Qualifikation, findet am Sonntag um 10.30 Uhr statt. Die zweite Abteilung gewann Michael Ziems auf Toronto Raptor (Totilas/Corofino) vor Antonia Rössler auf Flair (Edition I/Grand Cru) und Julia Dierlamm auf New Light S (Nemax/Quite Capitol).

In der Bronze-Tour ritten die Teilnehmer einen Parcours auf L-Niveau, in diesem Fall 110 cm. Diese Prüfung wurde präsentiert von den CITTI Märkten Kiel. Hier gelang es Julie Marie Fricke mit Coachella (Cardino/Condrieu xx) nicht nur die Prüfung souverän für sich zu entscheiden, mit Caecilius AD (Canto/Carpaccio) belegte sie auch noch den dritten Rang hinter Marie Gerdes und Ediravo (Diarado/Ramiro).

Die erste Qualifikation der Grand-Prix-Tour konnte Jan Mewes mit Dynastie D (Casall/C- Indoctro) am Vortag noch für sich entscheiden. In der zweiten Qualifikation, präsentiert vom Grönwohldhof und JJ. Darboven, Hamburg, musste er sich jedoch Josch Löhden auf Van Moor (Helsing/Singular Joter I) um 1,17 Sekunden geschlagen geben. Dritter wurde Carsten Biermann mit Cyprina (Chacco-Blue/Saint Cloud). „Wenn es für einen so gut läuft, macht dieses Turnier natürlich noch mehr Spaß!“, erzählt Jan Mewes schmunzelnd und fügt hinzu: “Ich finde, dass dieses Turnier der SHS Holstein International jedes Jahr besser wird. Organisiert und umgesetzt von einem wirklich guten Team. Da fühlt man sich einfach wohl als Reiter. Ich persönlich fand es außerdem sehr interessant, die 110 cm Springen zu gucken. Es waren von den Nachwuchsreitern viele schöne Ritte zu sehen. Es ist wichtig, dass wir auch neue Leute für diesen Sport motivieren können.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Finale der Youngster-Tour für 6-jährige Pferde, präsentiert von Reimer Hennings und Dieter Mehrens, wurde in den Freitagabendstunden entschieden. Mads Lafrenzen siegte im Zwei-Phasen Springen mit Cormick (Cormint/Cancara) vor Carsten Biermann auf Suncelina (Stakkato/Cassini I). Stephanie Böhe ritt mit Granate P (Grey Top/Levistano) auf Platz 3.

Um das Finale der Youngster-Tour für 7-Jährige zu gewinnen, musste es zunächst ein fehlerfreier Ritt im ersten Umlauf sein. Denn diese Springprüfung, präsentiert von der Hengststation Maas J. Hell, wurde im Stechen entschieden. Sieben Startern gelang es, fehlerfrei zu bleiben und sich somit für dieses Stechen zu qualifizieren. Und dieses mal war es eine die niederländische Nationalhymne, die in der Siegerehrung erklang. Bart van der Maat siegte hier mit dem Holsteiner Hengst Zuccero (Zirocco Blue/Caretino) vor Hergen Forkert mit Südwind‘s Johnny Jumper (Con-Tico/Canturo) und Thomas Brandt auf Palm Beach (Zirocco Blue), der sogar auch mit seinem zweiten Pferd, Picard Blue (Plot Blue/Londonderry im Stechen war und mit ihm zusätzlich Fünfter wurde.

Das Turnier der SHS Holstein International wird noch bis zum 27. Oktober stattfinden. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Alle Ergebnisse des Turniers finden Sie hier.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken