Online-Versteigerung

Hier können Sie die Holsteiner Frühjahrsauktion live sehen

Kira v. Quasimodo van de Moldendreef-Cascadello I (Katalognummer 10) hat die Holsteiner Siegerstute des Jahres 2016 zur Mutter.

Kira v. Quasimodo van de Moldendreef-Cascadello I (Katalognummer 10) hat die Holsteiner Siegerstute des Jahres 2016 zur Mutter.

Elmshorn. Die vierjährigen und älteren Auktionskandidaten haben vergangene Woche ihre Boxen in Elmshorn bezogen und befinden sich bereits im Training. Am Sonnabend, 5. März, um 18 Uhr, werden sich diese Nachwuchstalente erstmalig dem Publikum präsentieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Kollektion ist von großer Sportlichkeit geprägt

So zum Beispiel die Katalognummer 10, die fünf Jahre alte Kira, eine Quasimodo van de Moldendreef-Tochter, die mit Festel I v. Cascadello I eine ganz besondere Mutter hat. Bei Festel handelt es sich nämlich um die Holsteiner Siegerstute des Jahres 2016. Aus dieser direkten Mutterlinie stammt dazu das Olympiapferd Vitali, mit dem Tim Price 2021 in Tokio in der Vielseitigkeit am Start war.

Ebenfalls eine erfolgreiche Mutter hat die Katalognummer 6: Die Rede ist von Californication VLN v. Diamant de Semilly. Die vierjährige Stute hat die Clearway-Tochter Colina zur Mutter, die mit Natalia Czernik in Springen bis 1,50 Meter erfolgreich gewesen ist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Ich bin sehr froh, dass es uns wieder gelungen ist, eine Kollektion zusammenzustellen, die von großer Sportlichkeit geprägt ist. Internationales Blut angepaart an bewährte und durchgezüchtete Holsteiner Stutenstämme werden durch interessante Junghengste und Outcross-Alternativen ergänzt", gibt sich Vermarktungschef Roland Metz zufrieden. Alle wichtigen Informationen zu den Pferden, Videos und Gesundheitsprotokolle sind bereits online auf www.holsteiner.auction zu finden.

Wer sich einen persönlichen Eindruck von der Kollektion verschaffen möchte, kann dies sowohl am 5. März (18 Uhr) als auch am 19. März (10 Uhr) in Elmshorn anlässlich der Präsentationen tun. Wer die Pferde auszuprobieren möchte, muss vorab einen Termin vereinbaren.

Versteigerung ausschließlich online

Die Versteigerung, die auch in diesem Jahr aufgrund der Coronapandemie ausschließlich online durchgeführt wird, findet am 19. März statt. Eine rechtzeitige Anmeldung auf dem Portal wird empfohlen.

Die gesamte Kollektion ist mit Pedigrees, Foto- und Videomaterial auf holsteiner.auction online. Alle Fragen rund um die Auktion und natürlich zu den Pferden selbst beantwortet Roland Metz (Telefon: +49 171 4364 651, E-Mail: rmetz@holsteiner-verband.de) gerne.

Das Auktions-Lot finden Sie hier.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen