Newsletter "Holstein Kiel - die Woche"

Holstein Kiel: Gegen Hansa aus der Krise?

Bei Holstein Kiel ist nun mannschaftliche Geschlossenheit gefragt.

Bei Holstein Kiel ist nun mannschaftliche Geschlossenheit gefragt.

Moin, liebe Leserinnen und Leser,

Sieben Tage, sieben Gegentore - noch immer sitzt der Stachel der 0:7-Klatsche gegen Zweitliga-Abstiegskandidat Eintracht Braunschweig tief bei Holstein Kiel. Und der Ton im Storchennest wird rauer. Zwar stellte sich Sportchef Uwe Stöver am Tag nach dem vergeigten Testspiel demonstrativ vor Cheftrainer Marcel Rapp - die Worte und Taten in Richtung Mannschaft aber waren klar und ein deutlicher Schuss vor den Bug. „Wir brauchen die Bereitschaft und den absoluten Willen, um uns gegen alle Widerstände aufzulehnen, und müssen den Erfolg der Gruppe über die eigenen Interessen stellen. Da sind wir alle gefordert“, sagte Stöver. Und strich den freien Sonnabend in der Länderspielpause.

Nun wirft das beinahe mehr Fragen auf, als es Antworten liefert. Etwas ist faul im Staate Holstein! Ist diese Bereitschaft denn nicht bei allen Profis da? Haben die Störche zu viel mit sich selbst zu tun? Sind da elf Einzelkämpfer auf dem Platz unterwegs statt einer eingeschworenen Truppe? Können so Widerstände überhaupt überwunden werden? Und ist der Trainer bei aller von Stöver attestierten Akribie in der Lage, als Krisenmanager aufzutreten, das Ruder herumzureißen und aus Holstein wieder eine konkurrenzfähige Mannschaft zu formen? Kapitän Hauke Wahl hat die kommende Partie angesichts der aktuellen Situation schon mal zum „Mentalitätsspiel“ ausgerufen.

Das Ostsee-Derby gegen Hansa Rostock am Sonnabend wird womöglich einige der Fragen in Bezug auf die Verfassung und das Innenleben der KSV beantworten. Oder zumindest einen neuerlichen Eindruck erlauben. Gegen die zweikampfstarke Mannschaft von Trainer Jens Härtel jedenfalls können die Störche beweisen, aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Wären da nicht die ganzen Koinzidenzen zur vergangenen Saison, als man in ähnlicher Lage und zum fast identischen Zeitpunkt auf die Hansekogge traf. Und - kommt Ihnen das bekannt vor? - aufgrund mangelnder Effektivität vor dem gegnerischen und fehlender Konsequenz vor dem eigenen Tor mit 0:2 unterlag...

In der Zweiten Liga, im Profisport im Allgemeinen, ist Erfolg nur zu erreichen, wenn der Kopf mitspielt, man mit vollem Eifer und vollem Fokus bei der Sache ist. Möglich, dass das nicht bei allen Kielern zutrifft. Auch weil die Vertragssituation bei 15 Spielern ungewiss ist? Eine ganze Reihe Arbeitspapiere läuft nur bis Sommer nächsten Jahres, unter anderem das von Holsteins Marktwert-König Fabian Reese.

Das Spiel gegen Rostock könnte richtungsweisend werden für Holstein Kiel, für den Trainer, für den Sportchef, für jeden einzelnen Spieler. Vielleicht ist es dieser Druck, der die Störche zu den teils martialischen Aussagen dieser Woche à la „Wir müssen jeden Zweikampf so annehmen, als wäre es unser letzter“ (Hauke Wahl) bewogen hat. Bei uns können Sie am Sonnabend hautnah verfolgen, ob sich Holstein aus der Krise manövriert - oder am Ende gar noch tiefer hineinrutscht. Unter anderem ab 11.30 Uhr im Liveticker!

Ich wünsche Ihnen ein interessantes Wochenende!

Ihr Niklas Schomburg, Holstein-Reporter

 

Zitat der Woche

Ich habe den Spielern in Erinnerung gerufen, dass sie eine sportliche Bringschuld dem Verein und den Fans gegenüber haben. Es geht immer erst um die Mannschaft und dann um den Einzelnen

Uwe Stöver,

Holstein-Sportchef

 

Bild der Woche

Privates Glück in der Länderspielpause: Holsteins Co-Trainer Alexander Hahn hat am vergangenen Wochenende seine Verlobte Valeska geheiratet. Herzlichen Glückwunsch!

Privates Glück in der Länderspielpause: Holsteins Co-Trainer Alexander Hahn hat am vergangenen Wochenende seine Verlobte Valeska geheiratet. Herzlichen Glückwunsch!

 

Lesenswerte Artikel in dieser Woche

 

Mehr lesen mit dem +

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews. Jetzt Probeabo starten

 

Service

Kreuzworträtsel | Sudoku | Podcasts | ePaper | Traueranzeigen | Ticketshop | KN Mediastore | Aktuelle Verkehrsinformationen

 

Feedback und weitere Newsletter

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen - oder könnten wir aus Ihrer Sicht etwas besser machen? Schreiben Sie uns gerne Hinweise, Kritik und Lob an newsletter@kieler-nachrichten.de

Schön, dass Sie uns lesen!

 

Abonnieren Sie auch

Schwarz auf Weiß - das THW-Update: Die Top-Nachrichten zum THW Kiel von unseren Reportern Merle Schaack und Tamo Schwarz - jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren.

Post aus dem Newsroom: Der Newsletter der KN-Chefredaktion. Montag bis Freitag. Immer gegen 17 Uhr die Top-News des Tages. Hier abonnieren.

Kiel mittendrin: Alle Neuigkeiten aus der Landeshauptstadt direkt in Ihr Postfach - jeden Mittwoch gegen 19 Uhr. Hier abonnieren.

Kultur leben: Konzerte, Theater, Kino und mehr: Tipps fürs Wochenende erhalten Sie jeden Donnerstag in Ihr Postfach. Hier abonnieren.

News direkt auf ihr Smartphone oder Tablet?

Laden Sie sich hier unsere App für iPhones und iPads (iOS) oder Android-Geräte herunter. Einfach auf den Namen des Betriebssystems klicken.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken