Mit 2:1 gegen Dresden in die Länderspielpause


Holstein Kiel saugt das Sieggefühl auf

Der Ball liegt im Tor, Benedikt Pichler dreht jubelnd zur Westtribüne ab: Der Österreicher in Diensten von Holstein Kiel sorgte mit seinem verwandelten Strafstoß für den 1:1-Ausgleich gegen Dynamo Dresden, den die Störche nur 96 Sekunden später zur Führung veredelten.

Der Ball liegt im Tor, Benedikt Pichler dreht jubelnd zur Westtribüne ab: Der Österreicher in Diensten von Holstein Kiel sorgte mit seinem verwandelten Strafstoß für den 1:1-Ausgleich gegen Dynamo Dresden, den die Störche nur 96 Sekunden später zur Führung veredelten.

Loading...

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken