Isländer wechselt zu Lilleström SK

Holstein Kiel verleiht Fridjónsson nach Norwegen

Fridjónsson im Testspiel gegen Randers FC. In Pflichtspielen sah man ihn nur äußerst selten auf dem Platz.

Fridjónsson im Testspiel gegen Randers FC. In Pflichtspielen sah man ihn nur äußerst selten auf dem Platz.

Kiel. Das Transferfenster in Deutschland ist seit einer Woche zu, trotzdem hat Fußball-Zweitligist Holstein Kiel nun noch einen Abnehmer für Hólmbert Aron Fridjónsson gefunden: Der 28 Jahre alte isländische Stürmer wechselt auf Leihbasis nach Norwegen zu Lilleström SK, wie die KSV am späten Sonntagabend bekanntgab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fridjónsson unterschreibt für die gesamte Eliteserien-Saison

In Norwegen schließt der Transfermarkt erst am 31. März – die Saison 2022 in der Eliteserien startet am 3. April und endet Mitte November. Fridjónsson unterschreibt beim Tabellenvierten des Vorjahres einen Leihvertrag bis zum 31. Dezember, wird also die gesamte Spielzeit für den Verein, der nordöstlich von Oslo beheimatet ist, auflaufen.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wir können Hólmbert Fridjónsson aktuell nicht die Spielzeiten garantieren, die er braucht, um schnell wieder auf Niveau zu kommen“, sagte KSV-Sportchef Uwe Stöver zur Leihe des im Sommer aus Italien von Serie-B-Klub Brescia Calcio gekommenen Angreifers. „Daher erhoffen wir uns, dass ,Berti’ in dem kommenden Jahr viel Spielpraxis bei Lilleström SK sammeln kann.“

In Kiel war er zuletzt nur noch Stürmer Nummer vier hinter Benedikt Pichler, Neuzugang „Otschi“ Wriedt und Fiete Arp. Fridjónsson, der von Beginn an mit Verletzungen zu kämpfen hatte, kam in der Zweiten Liga letztlich nur auf 82 Einsatzminuten. Nun also der Schritt nach Norwegen. Ein Arbeitsumfeld, an das er gute Erinnerungen hat: Zwischen 2018 und 2020 erzielte er für den norwegischen Aalesunds FK in 71 Spielen 36 Tore.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken