Internationales Reitturnier

In-Treffpunkt CSI/CDI Neustadt-Dosse – Sport pur und Unterhaltung

Europameister Thieme, hier mit Crazy Girl, zählt zu den Dauergästen des internationalen Turniers.

Europameister Thieme, hier mit Crazy Girl, zählt zu den Dauergästen des internationalen Turniers.

Neustadt-Dosse. Der Blick auf die Meldelisten offenbart es – das CSI Neustadt-Dosse passt hervorragend in den Kalender und erfährt durch das CDI eine willkommene Ergänzung. Im Parcours dürfen sich Pferdesportfans auf Promis wie Europameister André Thieme (Plau am See) freuen, genauso aber auch auf WM-Reiter Lars Bak Andersen (DEN/ Elmshorn), Alexa Stais (Zypern/ Thedinghausen) und eine starke Brandenburger Abordnung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Europameister Thieme zählt gewissermaßen zu den Dauergästen des internationalen Turniers in Brandenburgs Pferdehauptstadt. Der Mecklenburger gewann dort schon mehrmals in Weltranglistenprüfungen. Das gilt auch für Holger Wulschner – den Derbysieger und Nationenpreisreiter zieht es nun nach Neustadt statt nach Spanien. Mit Alexa Stais, der gebürtigen Südafrikanerin, die seit einiger Zeit für Zypren reitet und im Sportstall Michaels-Beerbaum zuhause ist, kommt eine starke Amazone zum CSI – Stais gewann 2019 den Preis der Deutschen Kreditbank AG in Neustadt-Dosse. Der letzte Sieger dieser Weltranglistenprüfung aus dem Jahr 2020 ist der in Elmshorn lebende Däne Lars Bak Andersen. Und auch er erneuert die Bekanntschaft mit dem einzigen internationalen Springturnier in Berlin und Brandenburg. Titelverteidigung also nicht ausgeschlossen. Und auch Nationenpreisreiter Piet Raijmakers jr. aus den Niederlanden will das CSI Neustadt-Dosse keinesfalls verpassen.

In die Kategorie der stets wiederkehrenden Gäste gehört auch der bei Bremen beheimatete einstige Welt- und Europameister Carsten-Otto Nagel, der gemeinsam mit Ehefrau Mylene in Neustadt-Dosse antritt. Für Mylene Nagel und ihre Schwester Mynou Diederichsmeier (Deutsche Meisterin 2019) ist das CSI Neustadt-Dosse immer auch noch ein wenig Heimspiel, denn die beiden Springreiterinnen waren lange in Dallgow zuhause.

Starke Brandenburger Abordnung

Die Brandenburger Farben werden stark vertreten sein: u.a. Landesmeister Steffen Krehl aus Lentzke ist dabei, ebenso Max-Hilmar Borchert (Menz), Robert Bruhns aus Karstädt und auch Felix Ewald (Neustadt-Dosse), der seit 2021 wieder zu den Ausbildern auf dem Haupt- und Landgestüt Neustadt-Dosse zählt. Gespannt sein dürfen Zuschauer/innen auf die Junior Future Tour mit Mannschafts- und Einzelwertung. Diese Prüfungen für den Sportnachwuchs konzentrieren sich auf Berlin-Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen und stehen hoch im Kurs bei den Nachwuchscracks. Im Jahr 2020 gewann das Team Berlin-Brandenburg I knapp vor Mecklenburg-Vorpommern – die Erwartungen dürften also hoch sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Internationaler Springsport an vier Tagen

Insgesamt 22 Prüfungen für Profis und Amateure zählen zum internationalen Programm des CSI Neustadt-Dosse mit den beiden Höhepunkten am Sonnabend im Preis der Deutschen Kreditbank AG und dem renommierten Großen Preis der Vermögensverwaltung Herbert Ulonska am Sonntag. Dazu kommen außerdem am Freitag das berühmte Jump & Drive des Autohauses Füllgraf und am. Sonntag zwei E-Springen und ein A-Springen für die ganz jungen Reiterinnen und Reiter und die Führzügelklasse für die Kleinsten.

CDI mit Klassikern

Die drei Championatsklassiker des erstmals eingebundenen CDI sind von Donnerstag bis Sonnabend ein großes, neues Thema – Grand Prix, Grand Prix Special und Grand Prix Kür sollen dann die Fans verzaubern. Mit den schweren Prüfungen für die Generation U 21, Ü 30 und Ü 45 gibt es zudem auch eine Plattform für die ambitionierten Amateure in der Dressur. Und das besondere Extra ist am Sonnabendabend die Show-Kür zusammen mit dem Haupt- und Landgestüt Neustadt-Dosse.

Dabei sein?

Live ist das 21. CSI/CDI Neustadt-Dosse am schönsten, denn rund um den Sport lockt auch eine Ausstellung im Kutschenmuseum mit Gastronomie und vielen Angeboten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Karten sind erhältlich unter der Rufnummer (04126) 38272 oder per E-Mail an: info@csi-neustadt-dosse.de. Das Pferdesportpotal www.clipmyhorse.tv überträgt die Veranstaltung zudem im Livestream.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen