Liveticker zum Nachlesen

Holstein Kiel bleibt Zweitligist! 3:2 bei Werder: KSV dreht 0:2 im Bremer Weserstadion

Kiels Kwasi Wriedt jubelt über das Tor zum 2:1, recht Kiels Lewis Holtby.

Kiels Kwasi Wriedt jubelt über das Tor zum 2:1, recht Kiels Lewis Holtby.

Bremen. Ein Spiel der Marke „ausgerechnet“: Fußball-Zweitligist Holstein Kiel gastiert am Freitagabend (18.30 Uhr) bei Werder Bremen – und kann beim Wiedersehen mit Ex-Trainer Ole Werner nicht nur den endgültigen Klassenerhalt besiegeln, sondern den Tabellenführer im Aufstiegsrennen auch noch einmal empfindlich stressen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Allerdings ist Werder nach dem 4:1 gegen Schalke 04 im Flow, will sich die Rückkehr in die Bundesliga nicht mehr nehmen lassen. „Nur mit verteidigen werden wir keine große Chance haben“, sagt KSV-Trainer Marcel Rapp. „Wir brauchen Ballbesitzphasen, weil Bremen es nicht gewohnt ist, auch mal dem Ball hinterherzulaufen.“ KN-online berichtet ab 17 Uhr live aus dem Weserstadion.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Tickaroo GmbH, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen