Neue Folge

Podcast „Holstein eins zu eins“: Der Ronaldo und der Stoiker

Der Cristiano Ronaldo von der Förde – zumindest in Sachen Kopfballtechnik am vergangenen Freitag: Holstein Kiels Routinier Fin Bartels (Mitte).

Der Cristiano Ronaldo von der Förde – zumindest in Sachen Kopfballtechnik am vergangenen Freitag: Holstein Kiels Routinier Fin Bartels (Mitte).

Kiel. Das war’s – mit einem 1:1 gegen Hannover 96 hat Holstein Kiel das Zweitligajahr 2022 beschlossen. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und Guten Rutsch! Oder war da noch was? Ach ja, die WM. Sonntag geht’s los, allerdings ohne Kieler Beteiligung. „Otschi“ Wriedt steht nicht im ghanaischen Kader, darf wie seine Störchekollegen in den Urlaub. Oder besser gesagt: muss. Fünfeinhalb Wochen vor dem Fest in die Weihnachtsferien. Immer noch merkwürdig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gar nicht merkwürdig ist die Tabellensituation der KSV. Platz acht, ebenso acht Punkte Rückstand auf Aufstiegsrelegationsrang drei wie Vorsprung auf den direkten Abstiegsplatz 17 – grundsolide. Mit Luft nach oben, denn hier und da fehlt Holstein noch ein Quäntchen zu einem echten Spitzenteam in Liga zwei. Dennoch: Das sieht schon sehr ordentlich aus. Auch wegen individueller Leistungen, für die wir inoffizielle Titel vergeben: das Comeback des Jahres, der Offensivspieler des Jahres, der Quasi-Rookie und Stoiker des Jahres. Beziehungsweise Halbjahres. Nicht zu vergessen: der Cristiano Ronaldo von der Förde.

Darauf ausruhen ist nicht – in der Wintervorbereitung müssen die Störche den Grundstein dafür legen, sich mit Beginn der Rückrunde noch weiter vom Keller abzusetzen, um endgültig in ruhige Fahrwasser zu schippern. Ob dann auch ein beinahe Neuzugang anheuert? Ein altbekannter Matrose als Stürmer-Ass im Kieler Uniformsärmel? Bis Ende des Jahres ist der Isländer Hólmbert Aron Fridjónsson an Lillestrøm SK ausgeliehen, der norwegische Erstligist besitzt eine Kaufoption, die bis zum 30. November läuft. Im Dezember sind wir also schlauer, ob es den „Berti 2.0“ an der Förde gibt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Über diese und andere Themen sprechen Holstein-Reporter Niklas Schomburg und KSV-Experte Andreas Geidel in der neuen Folge von „Holstein eins zu eins“, dem Podcast-Format der Kieler Nachrichten, das auf KN-online.de und auf allen gängigen Streaming-Portalen erscheint.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken