Neue Podcast-Folge

„Holstein eins zu eins“: Eine Kiste Bier nach Accra

Andreas Geidel und Marco Nehmer sprechen in der neuen Podcast-Folge unter anderem über „Otschi“ Wriedt, der bei Holstein endgültig angekommen scheint.

Andreas Geidel und Marco Nehmer sprechen in der neuen Podcast-Folge unter anderem über „Otschi“ Wriedt, der bei Holstein endgültig angekommen scheint.

Kiel. Besser kann man den Klassenerhalt nicht perfekt machen: 3:2 beim Tabellenführer Werder Bremen, Ex-Coach Ole Werner geärgert, Nichtabstiegs-Party vor 42 100 Fans im Weserstadion – Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat Tage voller Euphorie hinter sich. Dank eines Trainers mit gutem Matchplan. Dank einer Mannschaft, die den Ausfällen trotzt. Dank des „Eigentoreros“ Otschi Wriedt, bei dem es seit seiner Länderspielreise läuft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit nun 42 Punkten hat die KSV ihr Saisonziel erreicht. Aber es gibt auch in den ausstehenden beiden Spielen noch etwas zu gewinnen. Einen einstelligen Tabellenplatz in der Endabrechnung zum Beispiel – oder auch den Titel des "Fünfjahresmeisters". Greifen die Störche schon am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg (13.30 Uhr) zu?

Über diese und andere Themen sprechen die Holstein-Reporter Marco Nehmer und Andreas Geidel in der neuen Folge von „Holstein eins zu eins“, dem Podcast-Format der Kieler Nachrichten, das auf KN-online und auf allen gängigen Streaming-Portalen erscheint.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.