Neue Folge

Podcast „Holstein eins zu eins“: Licht aus, Spott an

Eins von mehreren Sinnbildern für die Kieler Niederlage in Bielefeld: Nach nur 18 Sekunden trifft Arminias Robin Hack zum 1:0 der Arminia, kann von Patrick Erras nicht mehr aufgehalten werden. Mikkel Kirkeskov liegt nach seiner verpatzten Abwehraktion auf dem Rasen.

Eins von mehreren Sinnbildern für die Kieler Niederlage in Bielefeld: Nach nur 18 Sekunden trifft Arminias Robin Hack zum 1:0 der Arminia, kann von Patrick Erras nicht mehr aufgehalten werden. Mikkel Kirkeskov liegt nach seiner verpatzten Abwehraktion auf dem Rasen.

Kiel. Auch bei Arminia Bielefeld bewies Fuball-Zweitligist Holstein Kiel große Moral – die allein aber hilft nicht, wenn man zuvor mit 0:3 in Rückstand gerät. Dass auch eine Schiedsrichter-Entscheidung dafür sorgte, dass es am Ende nichts wurde mit einem Punktgewinn auf der Alm, passt irgendwie zur Kieler Situation: Gute Spielanlage, aber fehlende Konsequenz und Effektivität. Qualität im Kader ist das eine, Qualität auf dem Rasen etwas ganz anderes. Die PS müssen auf die Straße, Punkte müssen her.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vielleicht kommt die Länderspielpause da ganz gelegen. Holstein testet am Donnerstag gegen Eintracht Braunschweig, KSV-Cheftrainer Marcel Rapp will dort auch Perspektivspielern vermehrt Einsatzzeiten gewähren. Ein kleiner Push für den internen Konkurrenzkampf? Mit Lewis Holtby strebt auch ein arrivierter Profi zurück in Richtung Startelf. Gelingt mit mehr Trainingszeit bis zum nächsten Spiel gegen Rostock der Turnaround?

Trotz dreier Spiele ohne Sieg in Folge muss man nicht befürchten, dass in Kiel die Lichter ausgehen. Zumindest metaphorisch – buchstäblich nämlich tun sie das. Beziehungsweise bleiben aus: Im Sinne des Energiesparens spielt Holstein am Nachmittag ohne Flutlicht. Sollte es weiterhin nicht laufen und man vorne wie hinten gar nicht mehr hinsehen mag, könnte man diese Regelung ja auch auf den Abend ausweiten... Wer den Schaden hat, braucht eben für den Spott nicht zu sorgen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Über diese und andere Themen sprechen die Holstein-Reporter Niklas Schomburg und Niklas Heiden in der neuen Folge von „Holstein eins zu eins“, dem Podcast-Format der Kieler Nachrichten, das auf KN-online und auf allen gängigen Streaming-Portalen erscheint.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen