Springsport-Turnier

Springflut Festival: „Ein Turnier vom Allerfeinsten“

Claas Christoph Gröpper und Chacoon's Pitou PS gewannen die erste Abteilung der Springpferdeprüfung Klasse L. Es gratulierten Katrin Johannsen und Richter Lothar Prinz.

Claas Christoph Gröpper und Chacoon's Pitou PS gewannen die erste Abteilung der Springpferdeprüfung Klasse L. Es gratulierten Katrin Johannsen und Richter Lothar Prinz.

Hörup. Der Platz ist bereitet, die Ausstellung eröffnet, Reiter und Pferde sind angekommen und die ersten Gäste haben es sich auf der Tribüne gemütlich gemacht und verfolgen gespannt das Geschehen im Parcours.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Top-Bedingungen mit internationalem Flair

Dem vierbeinigen Nachwuchs gebührt der sportliche Auftakt des Turniers: In Springpferdeprüfungen der Klasse A, L und M hatten die Reiter die Gelegenheit, ihre noch ganz jungen Pferde an den großen Sport heranzuführen. Die erste Prüfung, die auf dem Höruper Programm stand, war eine Springpferdeprüfung der Klasse A*, die in zwei Abteilungen, dem Preis der Fa J. Carstensen und dem Preis Fa Steuer Kälte-Klima-Großküchentechnik, gerichtet wurde. Der gebürtige Niederländer Arne van Heel, der jetzt in Kleinsolt zuhause ist, und sein Oldenburger Hengst Apache H und Teike Carstensen aus Sollwitt mit ihrer Holsteiner Stute La Vita standen mit den Wertnoten 8,5 beziehungsweise 8,3 an der Spitze des über 60-köpfigen Teilnehmerfeldes. Arne van Heel lobte: „Die Bedingungen, der Boden und das Ambiente lassen keine Wünsche offen und gerade für junge Pferde ist es super, unter diesen Top-Bedingungen mit internationalem Flair zu starten. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren haben die Veranstalter noch eine große Schippe draufgelegt. Das ist ein Turnier vom Allerfeinsten. Ich freue mich auf die kommenden Tage in Hörup!“

In der Springpferdeprüfung der Klasse L gab es ebenfalls zwei Sieger. Hier präsentierten sich im Preis der Fa Kähler Bau GmbH und im Preis der rt Revision + Treuhand die fünfjährigen Springpferde. Und die Wertnoten kletterten in die Höhe: Mit einer 9,2 wurden Claas Christoph Gröpper (TRSG Holstenhalle Neumünster e.V.) und sein Wallach Chacoon`s Pitou und mit einer 8,8 Mascha Krause (RV Rehagen-Hamburg) und ihr Holsteiner Bailey jeweils mit der goldenen Schleife geehrt. Diese Prüfung ist übrigens, genau wie die noch folgende Springpferdeprüfung der Klasse M, Qualifikation für das hoch dotierte Future Championat am Freitag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Turnierleiter Stephan Johannsen war mit dem Eröffnungstag des Springflut Festivals sichtlich zufrieden: „Das war ein toller Auftakt. Die Jungpferdeprüfungen wurden sehr gut von den Reitern angenommen, der Sport hatte hohes Niveau und die ersten Besucher haben den Mittwoch bei uns in Hörup bereits genossen. So darf es weiter gehen.“

Welcome Abend lädt zum Feiern ein

Morgen und am Freitag werden die Anforderungen im Parcours noch etwas erhöht, am Donnerstag lädt der „Welcome Abend“ auf dem Marktplatz zum Feiern ein und am Freitag werden zum ersten Mal die Auktionskandidaten präsentiert. Und auch die benachbarte James Farm öffnet ihre Tore, in der Ausstellung kann nach Belieben gebummelt werden, auf dem Marktplatz werden viele nachhaltig produzierte Köstlichkeiten offeriert und im Kinderland sind die Kleinsten bestens versorgt. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken