Springflut Festival

Jan Meves siegt im Eröffnungsspringen von Hörup

Jan Meves siegte mit Quister im Eröffnungsspringen des Springflut Festivals.

Jan Meves siegte mit Quister im Eröffnungsspringen des Springflut Festivals.

Hörup. Gerichtet wurde die Springprüfung der Klasse M** in zwei Abteilungen, dem Preis der Fa. Jürgensen & Petersen Zimmerei und dem Preis des Huber Immobilienkontors. Zudem pilotierte Jan Meves sein zweites Pferd, die Holsteiner Stute Hoheit v. Casall in der zweiten Abteilung zu Platz vier. Kein Wunder, dass der Profi nach diesen Resultaten voll des Lobes war: „Das Springflut Festival ist ein tolles Turnier. Man fühlt sich sehr willkommen und die Bedingungen sind top. Und meine beiden Pferde sprangen einfach super.“ Auf dem ersten Platz der zweiten Abteilung rangierte Hergen Forkert aus Bremen mit seinem Oldenburger Wallach Ludwigslust.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eröffnet wurde der Sport am zweiten Tag auf der Anlage der Familie Johannsen mit einer Springprüfung der Klasse M*, dem Preis der Wilhelm Jensen GmbH & Co KG und dem Preis der AXA Generalvertretung Sven Haupthoff. Die goldene Schleife in der ersten Abteilung sicherte sich der erst 14-jährige, amtierende Landesmeister der Children, Hennes Mühlenbeck aus Oeversee mit dem Holsteiner Hengst Lord Jägerkrug M aus familieneigener Zucht. Lisa Kroll vom RuFV Südtondern e.V. Leck siegte mit ihrer Fuchsstute Soniador in der zweiten Abteilung.

Turnier in der dritten Auflage weiter optimiert

Richter Peter-Jürgen Nissen war ebenfalls von der dritten Auflage des Festivals begeistert. „Die Reiter und Pferde haben hier einen super Platz vorgefunden und beste Möglichkeiten für ihren Sport. Ein Dank gilt den Organisatoren, dass sie nicht nur an die Profis gedacht haben, sondern auch an die Amateure und den Nachwuchs, die hier in Hörup die Finals ihrer Regio-Tour feiern dürfen.“ Auf dem Turnier in Niebüll konnten sich eben jene vor wenigen Wochen für einen Start in Hörup empfehlen. In den Leistungsklassen fünf und sechs wurde eine Stilspringprüfung der Klasse A** mit Stechen geritten, der Preis von Euronics XXL, Niebüll. Finja Brodersen (RFV Wilhelminenhof Ladelund e.V.) und ihr Holsteiner Wallach Concario galoppierten in 44,50 Sekunden zum Sieg. Die drei besten Ritte aus der Regio-Tour werden am Donnerstagabend bei dem Welcome-Abend auf dem Marktplatz auf großer Leinwand noch einmal gezeigt und von einem international erfolgreichen Springreiter kommentiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Finja Brodersen und Concario galoppierten zum Sieg in der Stilspringprüfung der Klasse A**, dem Finale der Regio Tour.

Finja Brodersen und Concario galoppierten zum Sieg in der Stilspringprüfung der Klasse A**, dem Finale der Regio Tour.

Der Freitag wird mit der Youngster Tour eröffnet, es folgen Springprüfungen der Klasse M** und S* und die Finals im Future Championat für fünf- und sechsjährige Pferde – immerhin mit jeweils 7.500 Euro und 10.000 Euro dotiert! Abschluss des Tages ist die Präsentation der Auktionsfohlen und Reitpferde der Holsteiner Highlight Sales.

James Farm lockt mit exklusiven Angeboten

Und wer eine kurze Pause vom Reitsport braucht, der kommt in Hörup ganz auf seine Kosten: So lädt die benachbarte James Farm zu den Tagen der offenen Tür, mit Ausstellungen, Kinderland und vielen kulinarischen Köstlichkeiten. Der Eintritt ist an allen Tagen frei!

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken