EHF schließt Teams aus


THW Kiel gegen Meshkov Brest fällt aus: Wie wirkt sich das in der Champions-League-Tabelle aus?

Der Slowene Jaka Malus (rechts) war mit Meshkov Brest bereits öfter in der Kieler Handball-Arena zu Gast. Die für den 10. März geplante Partie wird nach dem Ausschluss aller russischen und belarussischen Teams durch die EHF nicht stattfinden. Malus verließ den Verein bereits vorzeitig. Auch alle anderen internationalen Akteure sind derzeit nicht mehr in Brest. Was das für den THW Kiel, hier Nikola Bilyk (links), in der Champions-League-Tabelle bedeutet, wird sich noch zeigen müssen.

Der Slowene Jaka Malus (rechts) war mit Meshkov Brest bereits öfter in der Kieler Handball-Arena zu Gast. Die für den 10. März geplante Partie wird nach dem Ausschluss aller russischen und belarussischen Teams durch die EHF nicht stattfinden. Malus verließ den Verein bereits vorzeitig. Auch alle anderen internationalen Akteure sind derzeit nicht mehr in Brest. Was das für den THW Kiel, hier Nikola Bilyk (links), in der Champions-League-Tabelle bedeutet, wird sich noch zeigen müssen.

Loading...

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen