Im Training verletzt

Kreuzbandriss: Rechtsaußen Sven Ehrig fehlt dem THW Kiel monatelang

Rechtsaußen Sven Ehrig (2.v.li, im Testspiel gegen den HSV Hamburg beim KN-Cup vor Saisonstart) wird dem THW Kiel mit einem Kreuzbandriss lange fehlen. 

Rechtsaußen Sven Ehrig (2.v.li, im Testspiel gegen den HSV Hamburg beim KN-Cup vor Saisonstart) wird dem THW Kiel mit einem Kreuzbandriss lange fehlen.

Kiel. Der THW Kiel muss lange auf seinen Rechtsaußen Sven Ehrig verzichten. Der 22-Jährige hat sich am Freitag im Training des Handball-Rekordmeisters vor der Bundesligapartie bei der TSV Hannover-Burgdorf einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Das teilte der Klub am Sonntag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ehrig wird mindestens acht Monate ausfallen

Die Untersuchung im Mare Klinikum habe zudem ergeben, dass der Außenmeniskus in Mitleidenschaft gezogen wurde. „Nach dem Abklingen der unmittelbaren Verletzungsfolgen wird Sven deshalb operiert werden müssen“, erklärte THW-Mannschaftsarzt Dr. Frank Pries. Für Ehrig könnte die schwere Verletzung das Saisonende bedeuten. „Bei gutem Heilungsverlauf wird Sven voraussichtlich in acht Monaten wieder auf dem Handballfeld stehen können.“

Die Mannschaft war zunächst geschockt. „Du hoffst ja immer, dass es doch Entwarnung gibt. Darum war es einfach extrem bitter, als die Bestätigung kam – gerade weil Sven so ein junger Arbeiter ist, denn ich sehr mag.“ Als Ehrig seinen Kollegen am Sonnabend im Abschlusstraining einen Besuch abstattete, nahm Co-Kapitän Patrick Wiencek ihn erst einmal in den Arm: „Wer Svenni kennt, weiß, was für ein positiver Mensch er ist. Er wird bestimmt stärker zurückkommen als zuvor“, so der Routinier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi rückte Ehrigs Gesundheit in den Vordergrund: „Wir wünschen Sven von ganzem Herzen gute Besserung und werden ihm als Verein sowohl von medizinischer als auch von mannschaftlicher Seite alle Unterstützung geben, die er für eine erfolgreiche Genesung benötigt.“

THW Kiel: Auch Youngster Jarnes Faust fehlt mit Kreuzbandriss mehrere Monate

In Ehrigs Abwesenheit ist Routinier Niclas Ekberg vorerst Alleinunterhalter auf der Rechtsaußen-Position, denn auch Ehrigs potenzieller Ersatzmann, Jugend-Nationalspieler Jarnes Faust (18), wird mehrere Monate fehlen. Der Youngster, der in der vergangenen Saison bei den Zebras ausgeholfen hatte, erlitt ebenfalls einen Kreuzbandriss.

Darum sondiert der Klub den Markt. „Wir stehen nicht brutal unter Druck. Aber angesichts des frühen Zeitpunktes in der Saison können wir nicht sagen: Eki (Rechtsaußen Niclas Ekberg, d. Red.) schafft es bis zum Saisonende alleine. Das Risiko, einen Spieler zu verheizen, wäre zu groß“, sagte Szilagyi am Rande der Bundesliga-Partie in Hannover. Szilagyi wies darüber hinaus auf die gewachsenen Spielanteile Sven Ehrigs in dieser Saison hin. Der 22-Jährige hatte in der aktuellen Spielzeit bisher in sechs Partien neun Tore erzielt. Niclas Ekbergs Bilanz umfasst acht Feld- sowie 15 Siebenmetertore in sieben Begegnungen.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken