Tod mit 32 Jahren

Trauer um Portos Keeper Alfredo Quintana

Alfredo Quintana wurde nur 32 Jahre alt.

Alfredo Quintana wurde nur 32 Jahre alt.

Porto. Am Freitag gab Quintanas Klub FC Porto den Tod des Keepers bekannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der WM für Portugal im Einsatz

Bei der WM im Januar hatte der 2,01 Meter große und 2014 in Portugal eingebürgerte Quintana im Tor der Portugiesen gestanden. Beim Final Four um den EHF-Cup 2019 in Kiel wurde er mit dem FC Porto Dritter. Noch am Sonntag war Quintana mit dem Tabellenführer in der heimischen Liga bei Aguas Santas im Einsatz und hatte mit 34:26 gewonnen.

Trauer beim FC Porto

„Die Nachricht, die wir niemals mitteilen wollten: Unser lieber Alfredo Quintana hat uns heute verlassen“, teilte der FC Porto auf Twitter mit. „Du wirst für immer als einer von uns in Erinnerung bleiben. Ein wahrer Drache. Ruhe in Frieden, ewiger Quintana!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus der ganzen Handballwelt gab es Beileidsbekundungen. "Wir sind tief geschockt und sprechen der Familie von Alfredo Quintana, seinen Teamkollegen und allen, die mit ihm verbunden waren, unser tief empfundenes Mitgefühl aus", twitterte beispielsweise der THW Kiel.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen