Verbandsliga Ost

TSV Selent zahlt gegen TSV Stein Lehrgeld

Aus dem Gewühl heraus erzielt Steins Dennis Luehr (Mitte) die 1:0-Führung für die Gäste. Selents Keeper Johannes Marxen hatte keine Abwehrchance.

Aus dem Gewühl heraus erzielt Steins Dennis Luehr (Mitte) die 1:0-Führung für die Gäste. Selents Keeper Johannes Marxen hatte keine Abwehrchance.

Selent. Verbandsliga-Aufsteiger TSV Selent konnte das Auftaktspiel gegen den Landesliga-Absteiger TSV Stein nicht für sich entscheiden. Das Team von Trainer Simon Wobken unterlag der Tolle-Elf 0:2. Steins Mittelfeld-Routinier Dennis Luehr bestätigte seine gute Leistung mit einem Doppelpack (33., 68.).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dennis Luehr trifft per Doppelpack und verschießt Elfmeter

Die Gastgeber begannen druckvoll - Stein fand zunächst schwer ins Spiel und hatte Probleme im Defensivverhalten. „In der Anfangsphase hätten wir auch zurückliegen können“, gab Steins Trainer Karsten Tolle zu. Umso überraschender die Führung für die Gäste. Dennis Luehr (33.) traf aus dem Gewühl heraus mitten ins Herz der Selenter Angriffsbemühungen. Danach ließ der Druck der Hausherren nach. Mit Beginn der zweiten Halbzeit fanden die Steiner besser ins Spiel. „Wir haben einiges in der Pause angesprochen und standen defensiv besser“, erklärte Karsten Tolle. Wieder war es der starke Dennis Luehr, der in der 68. Spielminute erhöhte. Vorausgegangen war eine Rettungstat von Steins Keeper Riko Wensorra gegen Nils Benning, der somit den Angriff zum Tor einleitete.

„Das war für mich die Schlüsselszene des Spiels“, Tolle. Steins Mittelfeldmotor Dennis Luehr (75.) brachte zudem das Kunststück fertig, einen Foulelfmeter über den Selenter Kasten zu jagen. „Ich muss ehrlich zugeben, dass wir in dem Spiel auch Glück gehabt haben. Selent hat es wirklich gut gemacht und wollte zeigen, dass sie in der Verbandsliga Fuß fassen können“, attestierte Tolle dem Aufsteiger eine gute Leistung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schiedsrichter: Patrik Arnoldt (TuS Wakendorf-Götzberg) – Tore: 0:1, 0:2 Luehr (33., 68.) – Zuschauer: 50.Besondere Vorkommnisse: Dennis Luehr (TSV Stein) verschießt Foulelfmeter (75.).

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken