Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Auch für Kieler Woche

Welt-Seglerverband schließt Russen und Belarussen aus

2019 starteten die Russinnen Victoria Liksanova und Polina Pereshivkina (re.) im 29er bei der Kieler Woche. Im Zuge des Krieges in der Ukraine werden russische und belarussische Seglerinnen und Segler in diesem Jahr nicht zur größten Segelveranstaltung der Welt zugelassen.

2019 starteten die Russinnen Victoria Liksanova und Polina Pereshivkina (re.) im 29er bei der Kieler Woche. Im Zuge des Krieges in der Ukraine werden russische und belarussische Seglerinnen und Segler in diesem Jahr nicht zur größten Segelveranstaltung der Welt zugelassen.

Loading...

Mehr aus Sport regional

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.