Covid-19-Alarm

Zwei weitere Corona-Fälle bei Holstein Kiel

Bei der KSV Holstein gibt es zwei weitere positive Corona-Tests.

Bei der KSV Holstein gibt es zwei weitere positive Corona-Tests.

Kiel. „Allen infizierten Personen geht es weiterhin gut und sie haben keine oder nur leichte Symptome“, erklärte Jan Uphues, Organisatorischer Leiter Lizenzspielerabteilung. Die zwei neuen positiven Tests seien "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf das Infektionsgeschehen von vor einer Woche zurückzuführen", hieß es in der Mitteilung weiter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die KSV teilte zudem mit, dass es seit Donnerstag, 18. März, keine weiteren positiven Tests gegeben habe. Durch die ohnehin angeordnete Isolation hatten die neu Infizierten keinen Kontakt zu anderen Spielern und Trainern des Vereins, die Mannschaftsquarantäne dauere daher weiterhin bis zum 24. März an, man plane wie bisher mit einem Re-Start am Donnerstag, 25. März, teilte der Klub auf Nachfrage von KN-online mit.

In Bezug auf die neuen Fälle befinde man sich in engem Austausch mit den zuständigen Gesundheitsämtern.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken