Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 4° wolkig
Thema Staatsanwaltschaft

Staatsanwaltschaft

Alle Artikel zu Staatsanwaltschaft

Rendsburg

Langewedel und Rade - Polizei stellt Drogen sicher

Die Polizei hat bei einer Kontrolle am Parkplatz Rade an der A7 und bei einer Wohnungsdurchsuchung in Langwedel Drogen sichergestellt. Auch eine höhere Summe Bargeld fanden die Ermittler.

KN-online (Kieler Nachrichten) 11.10.2019

Der Fund Ende November 2018 war spektakulär: In der Tiefgarage unter dem Markant-Markt in Kronshagen entdeckte die Kriminalpolizei Kiel eine illegale Marihuana-Plantage. Die Kripo sicherte 35 Kilogramm Marihuana – geschätzter Straßenverkaufswert: 350.000 Euro. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Florian Sötje 11.10.2019

Der Fall hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt. Fünf Jugendliche vergewaltigen in Mülheim gemeinsam eine junge Frau. Drei von ihnen hat die Staatsanwaltschaft jetzt angeklagt. Die beiden anderen sind für einen Prozess zu jung.

10.10.2019

Der Mörder der 15-jährigen Mia aus Kandel ist tot in seiner Zelle gefunden worden. Abdul D. habe sich nach ersten Erkenntnissen erhängt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

10.10.2019

Im Missbrauchsfall Lügde sind die Haupttäter verurteilt worden, jetzt muss sich in Paderborn ein Jugendlicher verantworten. Der 16-Jährige soll vom Opfer zum Täter geworden sein.

10.10.2019

In Limburg hat ein Mann mit einem gestohlenen Lkw mehrere Autos gerammt und dabei mehrere Menschen verletzt. Mehrere Medien berichten, dass die Behörden offenbar von einem Terroranschlag ausgehen. Innenminister Horst Seehofer allerdings sagt, die Hintergründe der Tat seien noch unklar, ähnlich äußert sich die Generalstaatsanwaltschaft.

09.10.2019

Eine Staatsanwältin muss sich seit Dienstag wegen Verdachts der Rechtsbeugung im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen möglicher Tierschutz-Verstöße vor dem Landgericht Kiel verantworten. Zum Prozessauftakt erschienen betroffene Tierhalter. Die Angeklagte räumt Fehler ein, sieht sich aber als Opfer.

08.10.2019

Die Kieler Staatsanwältin Maya S. muss sich seit gestern wegen Verdachts der Rechtsbeugung bei Ermittlungen zu Tierschutzverstößen vor dem Landgericht in Kiel verantworten. Die 44-jährige Juristin sagt zum Prozess-Auftakt aus, sie habe wohl Paragrafen nicht zu Ende gelesen.

Anne Holbach 08.10.2019

Zwei Todesfälle in Hessen wurden bereits mit keimbelasteter Wurst des Fleischherstellers Wilke in direkten Zusammenhang gebracht. Nun wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf fahrlässig Tötung gegen den Geschäftsführer eingeleitet.

08.10.2019

Sie sollte Tiere schützen und Tierquäler belangen. Dabei soll sie das Recht der betroffenen Tierhalter gezielt gebeugt haben. Vor Gericht räumt die angeklagte Staatsanwältin aus Kiel Fehler ein, sieht sich aber als Opfer.

08.10.2019

Der Anti-Korruptionsbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein hat im ersten Halbjahr dieses Jahres sechs Verdachtsfälle an die Staatsanwaltschaft weitergereicht. Insgesamt seien allerdings weniger Hinweise eingegangen.

08.10.2019

Welche Händler und Betriebe wurden mit potenziell keimbelasteter Wilke-Wurst beliefert? Trotz neuer Informationen ist Foodwatch mit der Arbeit der Behörden unzufrieden. Die Verbraucherorganisation will die Kundenliste - notfalls auf dem Rechtsweg.

08.10.2019