Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
15°/ 9° Regenschauer
Thema Staatsanwaltschaft

Staatsanwaltschaft

Anzeige

Alle Artikel zu Staatsanwaltschaft

Der Hauptverdächtige im Fall Maddie kam 2018 offenbar wegen einer Justizpanne auf freien Fuß. Eine alte Strafe, die zur Bewährung ausgesetzt war, sollte eigentlich vollstreckt werden – doch das klappte nicht. Erst vier Wochen später wurde B. wieder verhaftet.

05.06.2020

Es geht um interne Informationen zum Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz. Diese soll ein Polizist laut einem Medienbericht an Parteifreunde von der AfD verraten haben. Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren bestätigt, äußert sich aber nicht zu den konkreten Vorwürfen.

05.06.2020

Der Tod des Afroamerikaners George Floyd erzürnt die USA. Eine erste amtliche Autopsie entlastete den mittlerweile wegen Mordes angeklagten Polizisten. Eine Untersuchung im Auftrag der Familie Floyd bestätigt hingegen den Erstickungstod.

01.06.2020

Bislang hatte die Anklage auf “Mord dritten Grades” gelautet. Nun verschärft die Staatsanwaltschaft die Vorwürfe gegen den haupttatverdächtigen Ex-Polizisten im Fall George Floyd. Auch die drei Mitstreiter von Derek C. werden angeklagt.

03.06.2020

Der Tod von George Floyd hat in den USA das Vertrauen in Polizei und Justiz erschüttert. Tausende demonstrieren erneut gegen Rassismus. Die Kritik an Trump nimmt unterdessen weiter zu, auch von prominenter Stelle.

04.06.2020

Vor allem mit Heckler & Koch hat der Eckernförder Hersteller Sig Sauer, der jetzt sein Werk schließen will, um den Auftrag für den Nachfolger des Sturmgewehrs G 36 konkurriert - bevor man sich zurückzog. Doch auch Walther und Rheinmetall stellen in Deutschland noch Waffen her.

Florian Hanauer 05.06.2020

Ticketkäufer des abgesagten Spring Break Festivals in Bornhöved und Dienstleister sind nicht die einzigen Gläubiger vom Organisator. Gleich mehrere Personen hatten im Mai 2019 den Plan, die Abendkasse des Festivals zu pfänden.

05.07.2019

Mehr als zehn Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Maddie aus einem Ferienort in Portugal gibt es einen Verdächtigen. Auf die Spur des Mannes kamen die Ermittler bereits im Oktober 2013 durch einen Hinweis nach einem Beitrag bei “Aktenzeichen XY... ungelöst”. Und auch auf den aktuellen Beitrag in der ZDF-Sendung gibt es große Resonanz.

05.06.2020

Die kleine “Maddie” verschwand vor gut 13 Jahren spurlos aus einer Appartementanlage - nun ermittelt das BKA gegen einen Mann aus Deutschland. Doch das Verschwinden der Dreijährigen ist nicht der einzige ungeklärte Vermisstenfall. Einige Kinder gelten bereits seit mehr als 20 Jahren als vermisst. Ihre Fälle sind teils äußerst mysteriös.

04.06.2020

Im Fall der vor 13 Jahren verschwundenen Madeleine McCann gibt es einen neuen Verdächtigen: einen bereits verurteilten Sexualstraftäter aus Deutschland. In einer Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft Braunschweig betonen die Ermittler, dass sie davon ausgehen, dass das Mädchen tot ist.

04.06.2020

Mehr als zehn Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Maddie aus einem Ferienort in Portugal gibt es einen Verdächtigen. Viele Fragen sind noch offen - und die Ermittler auf Zeugen angewiesen.

04.06.2020

Ein Deutscher steht im Verdacht, etwas mit dem Verschwinden der kleinen „Maddie“ McCann in Portugal zu tun zu haben. Der 43-Jährige Christian B. sitzt zurzeit wegen eines Drogendelikts im Gefängnis in Kiel. Nun ist er unter Mordverdacht.

04.06.2020
Anzeige