Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/ 9° Regenschauer
Thema Staatsanwaltschaft

Staatsanwaltschaft

Anzeige

Alle Artikel zu Staatsanwaltschaft

Mit Olaf Scholz und Peter Altmaier stehen zwei Bundesminister im Wirecard-Skandal besonders im Zentrum der Aufmerksamkeit des Untersuchungsausschusses. Sowohl Finanzaufseher als auch Wirtschaftsprüfer geben in dem Betrugsfall keine gute Figur ab. Die Opposition bekräftigte indes, dass es ihr um die Sache und nicht um Personalien gehe.

10.09.2020

Einen Tag nach dem zehnstündigen Schlagabtausch im Innen- und Rechtsausschuss zur Grote-Affäre hat Oppositionsführer Ralf Stegner (SPD) ein Zwischenfazit gezogen. Er erneuerte seine Kritik an Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) – und insbesondere an der Kieler Staatsanwaltschaft.

10.09.2020

Der Fall wirft Fragen auf: Ein Mann hortet chemische Stoffe und viele Waffen in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund. Die Ermittler halten sich noch bedeckt.

10.09.2020

Gut fünf Wochen nach dem tragischen Unfall auf dem Rathausplatz, bei dem eine Auszubildende der Stadt Kiel von einem Fahnenmast erschlagen wurde, liegt das Gutachten zur Materialprüfung vor. Das Ergebnis zeigt: Das Unglück war nicht nur eine Verkettung von Zufällen. Die Stadt reagierte prompt.

Dennis Betzholz 10.09.2020

Er soll einer Firma mit einem dreisten Trick eine Million Euro abgenommen haben. Beim Prozessauftakt am Stuttgarter Landgericht gesteht der Angeklagte die Tat. Doch wie ein dreister Gauner präsentiert sich der Mann nicht.

10.09.2020

Ein Polizeireporter aus Mexiko ist tot: Er wurde enthauptet an den Bahngleisen von Tezonapa aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft hält es für wahrscheinlich, dass der Mann wegen seines Berufes ermordet wurde.

10.09.2020

Ein Mann muss sich in Rheinland-Pfalz vor Gericht verantworten: Es geht um sexuellen Missbrauch in 20 Fällen. Er soll die Übergriffe teilweise eingeräumt haben.

10.09.2020
In Solingen soll eine 27-jährige Mutter fünf ihrer sechs Kinder getötet haben und anschließend einen Suizidversuch unternommen haben. Wie sich eine solche Tat womöglich ankündigt und welche Motive ihr zugrunde liegen können, erklärt Kriminalpsychologin Lydia Benecke im RND-Interview.

Vor 25 Jahren wurde ein Münchner Polizist getötet. Nun ist der verurteilte Täter nach Bosnien-Herzegowina abgeschoben worden. Der Mann war im März 1996 zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil er im Januar 1995 nach dem Überfall auf eine Tankstelle einen jungen Polizeibeamten in einem U-Bahnhof erschossen und dessen Kollegin lebensgefährlich verletzt hatte.

09.09.2020

Gleich drei unangenehme Auftritte muss Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz an diesem Mittwoch in Sachen Cum-Ex-Skandal hinter sich bringen. Der Finanzausschuss des Bundestages hat ihn zur Befragung geladen, es gibt eine Aktuelle Stunde, und auch bei der Regierungsbefragung muss Scholz Antworten geben. Die Opposition wirft ihm noch immer vor, das Parlament belogen zu haben.

09.09.2020

Eine 20-Jährige musste sterben, weil ein betrunkener Fahranfänger sie überfuhr. Als Strafe musste er 5000 Euro zahlen - das sorgte für Empörung. Nun wird das Urteil nochmal überprüft.

09.09.2020

War es ein Anschlag oder die Tat eines Verwirrten? Noch immer ist unklar, warum ein Mann in Limburg einen Lastwagen kaperte und damit mutmaßlich absichtlich einen Unfall baute. Doch schon bald könnte Licht ins Dunkel kommen.

09.09.2020