Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
5°/ 4° Sprühregen
Thema 2. Weltkrieg

2. Weltkrieg

Alle Artikel zu 2. Weltkrieg

„Mit ritualisierten Reden erreicht man niemanden“: Der Historiker Michael Wolffsohn spricht im Interview mit Imre Grimm über die Erinnerung an Auschwitz, über ritualisiertes Gedenken – und Antisemitismus in der heutigen Gesellschaft.

24.01.2020

100 Jahre Stadtbücherei - Festakt zum Jubiläum im Oktober geplant

Die Stadtbücherei Nortorf feiert 2020 ihr 100-jähriges Bestehen. Der Ortsverband für freies Bildungswesen gründete am 29. Oktober 1920 eine öffentliche Volksbibliothek, die1933 in den Besitz der Stadt überging. Das Jubiläum wird ganzjährig mit Ausstellungen und mit einem Festakt gefeiert.

Beate König 24.01.2020

In der Woche schnell einen Kaffee trinken oder abends mit Freunden einen Burger essen und am Wochenende bei Cocktails feiern: Das geht im Mango’s, dessen Bar in einem 800 Jahre alten Gewölbe am Alten Markt in Kiel liegt.

Marc R. Hofmann 23.01.2020

Der Blindgänger liegt in fünf Metern Tiefe - und ausgerechnet auf dem Gelände der Universitätskliniken Köln. Deshalb müssen Teile dieses Areals und des anschließenden Wohngebietes evakuiert werden.

23.01.2020

Die Gefahren des Klimawandels werden häufig mit drastischen Worten nachdrücklich beschrieben. Der UN-Ozeanbeauftragte vergleicht den derzeitigen Verlauf der Klimadebatte mit der Vorphase des Zweiten Weltkriegs. Dieser “Kriegszustand” habe jedoch auch seine positiven Seiten, so der Meeresexperte.

22.01.2020

Interview mit Bürgermeisterin - Diese Projekte stehen 2020 in Mönkeberg an

In Mönkeberg leben etwa 4000 Einwohner, die Gemeinde hat die höchste Bevölkerungsdichte im Kreis Plön und ist „eine Perle an der Förde“, sagt Bürgermeisterin Hildegard Mersmann. In welche Millionen-Projekte ihre Gemeinde 2020 investiert und was sich im Ort entwickeln soll, verrät sie im Interview.

Sibylle Haberstumpf 22.01.2020

So war das damals in Kiel - Zum Kohlensammeln an den Kanal

So war das damals in Kiel: In unserer neuen Serie berichten Leser über ihr Leben während des Zweiten Weltkriegs, in der Nachkriegszeit oder in späteren Jahren. Heute: Jörg Martiensen aus Kiel, der mit seinen Freunden versuchte, das Beste aus der schlechten Zeit zu machen.

22.01.2020

Die Frauengruppe der Pommerschen Landsmannschaft verabschiedet ihre ehrenamtliche Leiterin Christel Kruse. Im Interview erzählt die 84-Jährige, dass sie die Vertreibung aus Pommern, damals war sie ein Kind, nie vergessen konnte - und wie ihr die Frauen halfen, mit dem Erlebten umzugehen.

Laura Treffenfeld 21.01.2020

Wladimir Putin will gegen aus seiner Sicht falsche Geschichtsschreibung vorgehen. Deshalb will der russische Präsident wichtige Dokumente aus dem Zweiten Weltkrieg öffentlich zugänglich machen. Russische Veteranen sollen zudem zusätzliches Geld erhalten.

18.01.2020

Experten des Kampfmittelräumdienstes haben am Mittwoch in Kiel eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. "Der Detonator musste vor Ort gesprengt werden", sagte ein Polizeisprecher.

KN-online (Kieler Nachrichten) 16.01.2020

Er soll den Holocaust relativiert und sich rechtsradikal geäußert haben: Nach Hinweisen von Schülern muss ein Lehrer aus Wismar eine Berufsschule verlassen. Es wurde ein Vergleich erzielt - der nicht für alle zufriedenstellend ist.

16.01.2020

Zu glatt, zu oberflächlich, zu viel Drama: Dem Historiker Dr. Jann Markus Witt vom Deutschen Marinebund fehlt bei der neuen TV-Serie „Das Boot“ der Tiefgang. Im Interview spricht der Experte aus Laboe über das U-Boot "U 995", ein verfälschtes Geschichtsbild und die Wirklichkeit des U-Boot-Kriegs.

Sibylle Haberstumpf 12.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10