Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
18°/ 11° Gewitter
Thema 2. Weltkrieg

2. Weltkrieg

Anzeige

Alle Artikel zu 2. Weltkrieg

125 Jahre Stüben Schuhe - Traditionsfirma in der Moderne angekommn

Die Firma Stüben Fuß & Schuh ist ein Musterbeispiel eines Familienbetriebs. Vor exakt 125 Jahren gründete der Schuhmachermeister Theodor Stüben in Damsdorf seine Firma. Um 1900 verlegte er sie nach Neumünster, wo sie heute von der vierten Generation geführt wird und gerade neu erfunden wurde.

Thorsten Geil 11.02.2020

Interview Dirk Iwersen - Nordbau bleibt wichtigste Veranstaltung

Dirk Iwersen (52) ist Geschäftsführer des größten Messestandorts in Schleswig-Holstein, den Holstenhallen Neumünster. Im Interview spricht er über Zahlen, die Entwicklung der Hallen und seine Lieblingsveranstaltung 2020.

Thorsten Geil 10.02.2020

Mit geballter Starpower gegen Sexismus: Charlize Theron, Nicole Kidman und Margot Robbie spielen in „Bombshell“ Journalistinnen beim konservativen US-Sender Fox News, die ihren Boss zu Fall bringen.

08.02.2020

Das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren ist für das Kieler Stadtmuseum und das Stadtarchiv Anlass für eine Ausstellung, die Sonntag eröffnet wird. Unter dem Titel „Luftkrieg und Heimatfront“ sind bis zum 7. Juni im Warleberger Hof unter anderem Fotos und Alltagsgegenstände zu sehen.

Annette Göder 07.02.2020

Mit insgesamt 700 000 Euro unterstützt der Bund die Arbeit der drei schleswig-holsteinischen NS-Gedenkstätten Ahrensbök, Kaltenkirchen und Ladelund. Die Unterstützung im Rahmen des Förderprogramms "Jugend erinnert" gilt für die kommenden drei Jahre.

05.02.2020

Kindheit in Kiel - Abenteuer in der "Alten Lü"

Kindheit in Kiel – in unserer Serie berichten Leser über ihr Leben während des Zweiten Weltkriegs, in der Nachkriegszeit oder in späteren Jahren. Aus allen Beiträgen wird deutlich, wie bescheiden die Lebensverhältnisse damals waren. Heute erzählt Sabine Buchholz von den "Lütten der Alten Lü".

05.02.2020

Auf der Konferenz von Jalta beschlossen die Alliierten vor 75 Jahren die Weltordnung nach dem Zweiten Weltkrieg. Kremlchef Wladimir Putin will die Weltmächte nun zu einem neuen Gipfel auf der Krim zusammenbringen. Eine wichtige Zusage hat er bereits.

03.02.2020

Ausstellung Neuland - Migrationsgeschichten einer Stadt

Die erste religiöse Minderheit in Neumünster waren die Katholiken. 1888 lockten die Tuchfabrikanten Arbeiter aus Schlesien oder Sachsen an, weil ihre eigenen Arbeiter für eine längere Mittagspause streikten. Das war die erste größere Einwanderungswelle. Mit ihr beginnt eine neue Ausstellung.

Thorsten Geil 31.01.2020

Die Eckernförder Innenstadt ist heute ein Paradies für Fußgänger. Doch das war nicht immer so: Erste konkrete Beschlüsse in diese Richtung wurden vor genau 50 Jahren im Rathaus gefasst. In den 1970er Jahren wurden die St.-Nicolaistraße und Kieler Straße zu Fußgängerzonen umgewandelt.

Stefan Deiters 29.01.2020

Die US-Wirtschaft brummt, aber die Staatsverschuldung der größten Volkswirtschaft der Welt könnte bis 2030 das höchste Niveau nach dem Zweiten Weltkrieg erreichen. Wie passt das zusammen?

29.01.2020

Vor 75 Jahren wurde Deutschland vom Nationalsozialismus befreit. Die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano fordert, den 8. Mai zum gesetzlichen Feiertag zu machen. FDP, Grüne und Linke unterstützen den Vorschlag. “Der 8. Mai als Feiertag mahnt uns, die deutschen Verbrechen nicht zu relativieren”, sagt etwa Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt.

28.01.2020

75 Jahre liegt das Ende des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai 2020 zurück. Bundespräsident Steinmeier und Kanzlerin Merkel planen zum Gedenken daran einen Staatsakt. Derweil hat sich eine Diskussion darum entzündet, ob der 8. Mai ein bundesweiter gesetzlicher Feiertag werden sollte.

28.01.2020
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
Anzeige