Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
3°/ 2° stark bewölkt
Thema 2. Weltkrieg

2. Weltkrieg

Alle Artikel zu 2. Weltkrieg

Sprengungen in der Ostsee - „Alles Leben wurde vernichtet“

Die Marine hat mit der Sprengung von 39 alten Seekriegsminen im Ostsee-Naturschutzgebiet Fehmarnbelt scharfe Kritik auf sich gezogen. Denn der Naturschutzbund bringt nun den Fund von 18 toten Schweinswalen an den Stränden der Region mit der Aktion in Verbindung.

Frank Behling 24.11.2019

Seit Donnerstag sucht die Nato zwischen Fehmarn und Langeland wieder nach Kriegsaltlasten. Bei ähnlichen Aktionen im August mussten etliche Minen gesprengt werden. Nach dem Fund von 18 toten Schweinswalen kritisiert der Nabu jetzt Bundeswehr und Nato.

Frank Behling 23.11.2019

Besonders stark sind negative Stereotype über Juden in osteuropäischen Staaten. Aber auch viele der befragten Deutschen und Österreicher haben ähnliche Ansichten. Sie fanden etwa, dass Juden zu viel über den Holocaust sprächen.

21.11.2019
Kiel

Für Sondierungsarbeiten - Theodor-Heuss-Ring wird voll gesperrt

Noch in dieser Woche gibt es zwei Vollsperrungen des Theodor-Heuss-Rings in Kiel. Autofahrer müssen eine Umleitung in Kauf nehmen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 18.11.2019

Drei Kinder angeln in einem Teich in Thüringen - und ziehen jede Menge Weltkriegsmunition aus dem Gewässer. Sie alarmieren die Polizei.

17.11.2019

Volkstrauertag Landeshaus - 16-Jährige traf mit Rede den Nerv

Statt politischem Streit und zänkischen Zwischenrufen prägte am Sonntagmittag andächtige Stille den Plenarsaal im Landeshaus. Mehr als 200 Gäste kamen zur Volkstrauertag-Gedenkstunde. Dominanter Aspekt in allen Reden war die Mahnung zum Widerstand gegen Nationalismus, Hass und Ausgrenzung.

Jürgen Küppers 17.11.2019

Nach dem Krieg hielten menschliche Bande das geteilte Deutschland zusammen. Doch als die Einheit kam, hatte der Westen längst aufgehört, sich für den Osten zu interessieren – und sah keinen Anlass, sich selbst infrage zu stellen.

12.11.2019

Kiel Friedrichsorter Schützen Fokus auf schnörkellosen Schießsport

13 Handwerker gründeten vor 125 Jahren den Friedrichsorter Schützenverein. 1938 fiel der vorerst letzte Schuss. Der Verein gründete sich dann nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1952 wieder neu. Am Wochenende feierten die rund 130 Schützen nun ihr Jubiläum mit vielen Gästen und Ehrungen.

Karina Dreyer 10.11.2019

2021 feiert Kronshagen sein 750-jähriges Jubiläum. Dann soll auch die Chronik Kronshagen über die Entstehung und Entwicklung der Gemeinde präsentiert werden. Fünf Autoren arbeiten seit knapp einem Jahr an der Darstellung der Ortsgeschichte. Jede Epoche stellt die Historiker vor Herausforderungen.

Florian Sötje 08.11.2019

Rund 1,6 Millionen Tonnen Granaten, Bomben, Minen und Zünder liegen seit Ende des Zweiten Weltkrieges auf dem Grund von Nord- und Ostsee. Doch Studien zufolge werden immer mehr Giftstoffe ausgestoßen – ein Problem für Muscheln und Fische. Jetzt wollen die Küstenländer eine Bergung anregen.

07.11.2019

Kiel im Bombenkrieg: Ein Film mit bedrückenden Aufnahmen weckt teils schreckliche Erinnerungen bei den Zeitzeugen. Über einige von ihnen berichteten sie jetzt bei einer Aufführung des Films in der Bürgergalerie der Förde Sparkasse in Kiel.

Marc R. Hofmann 07.11.2019

Bundesaußenminister Heiko Maas steht in den USA in der Kritik. In einem Gastbeitrag hat er sich bei den Verbündeten für ihren Beitrag zur Wiedervereinigung bedankt, aber die USA mit keinem Wort erwähnt. Das sorgt für diplomatische Verstimmungen – unmittelbar vor dem Besuch des US-Außenministers in Berlin.

06.11.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10