Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 6° Regenschauer
Thema 2. Weltkrieg

2. Weltkrieg

Alle Artikel zu 2. Weltkrieg

Wirbelsturm “Dorian” hat innerhalb kurzer Zeit deutlich an Stärke zugelegt. Als Hurrikan der Kategorie drei oder vier könnte er auf Land treffen. US-Präsident Trump spricht von einem “Monster”.

02.09.2019

Die "Schleswig-Holstein" feuerte: Am Sonntag vor 80 Jahren begann mit den Schüssen des Marineschulschiffes auf die polnische Garnison Danzig der Überfall auf Polen – und damit der Zweite Weltkrieg. Wie schnell der Krieg in Kiel spürbar war, ist noch in vielen Teilen unbekannt.

Niklas Wieczorek 01.09.2019

Lange Zeit galt die Danziger Westerplatte als der Ort, an dem der Zweite Weltkrieg begann. Doch die ersten deutschen Bomben fielen auf die Kleinstadt Wielun. 80 Jahre später bittet der Bundespräsident in diesem in Deutschland kaum bekannten Ort um Vergebung - ohne sich zu einer Streitfrage zu äußern.

01.09.2019

Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki verlangt erneut deutsche Kompensation für die im Zweiten Weltkrieg entstandenen Schäden. In vergangenen Tagen hatte auch Polens Präsident Andrzej Duda die Forderung nach Reparationszahlungen wiederholt.

01.09.2019

Nicht in Danzig, sondern in einer Kleinstadt bei Lodz begann die Wehrmacht vor 80 Jahren mit dem Angriff auf Polen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird hier eine Gedenkrede halten. In Wielun ist der Krieg immer noch präsent.

31.08.2019

Muss Deutschland noch Milliarden für Kriegsschäden 80 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs zahlen? In Polen und Griechenland sind diese Forderungen immer wieder Debatten-Thema. Die Mehrheit der Deutschen meint jedoch, es gibt keine offene Rechnung mehr.

30.08.2019

In Hochzeiten dienten in Neumünster 8000 Soldaten, aber nach der Wiedervereinigung wurden es immer weniger. Einer hielt bis Ende 2003 durch: Bernd Delfs war der letzte Soldat von Neumünster. Er erinnert sich noch gut an den Bundeswehr-Standort und sagt: "Ich bin immer gern Soldat gewesen."

Thorsten Geil 29.08.2019

Die SWR-Serie „Der Krieg und ich“ erzählt mit einer gelungenen Mischung aus Spielszenen und dokumentarischem Material, wie Kinder den Zweiten Weltkrieg erlebt haben. Und das ist beeindruckend.

29.08.2019

Jahrzehntelang war Neumünster in Schleswig-Holstein der größte Bundeswehr-Standort. Drei Kasernen, bis zu 8000 Soldaten, das Kommando der größten Division des bundesdeutschen Heeres waren hier. Nach der Wiedervereinigung kamen die Einschläge näher; vor 25 Jahren wurde die erste Kaserne geschlossen.

Thorsten Geil 29.08.2019

Plön Preetzer Blätter Historisches aus Preetz

Preetz im europäischen Kontext ist der Schwerpunkt der neuen Preetzer Blätter, die am Wochenende erscheinen. Über die lange Geschichte des Gebäudes Markt 20 – der heutigen Passage – haben Stadtarchivar Peter Pauselius und sein Team ebenso recherchiert wie über einen Puddingstein aus der Schwentine.

Signe Hoppe 29.08.2019

Im Leben des Malers Max Pechstein (1881-1955) spielte Strande eine winzige Rolle. Aber eine prominente: Hier entstand das letzte Gemälde des bekannten Expressionisten – das Werk „Am Strand“. Ein Team um den Kieler Filmemacher Wilfried Hauke arbeitet derzeit am ersten Dokumentarfilm über Pechstein.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 28.08.2019

Die Kieler Bucht wurde im Zweiten Weltkrieg mit tausenden Minen verseucht. Viele dieser Minen sind auch fast 74 Jahre nach Kriegsende noch unentdeckt in der Ostsee. Seit Montag hilft deshalb die Nato den deutschen Behörden bei der Suche nach Altlasten vor Kiel.

Frank Behling 27.08.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10