Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 11° Regenschauer
Thema 2. Weltkrieg

2. Weltkrieg

Anzeige

Alle Artikel zu 2. Weltkrieg

Was über Jahrzehnte niemanden interessiert hat, kommt nun langsam an die Oberfläche. Der Meeresboden von Nord- und Ostsee ist gepflastert mit hochexplosiven Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg. Das bremst den Ausbau der Offshore-Windkraft. Und so wird es die nächsten Jahre bleiben.

Florian Sötje 10.06.2017

Offshore-Windkraft - Verminte Zukunft

Sie pflastern den Grund von Nord- und Ostsee, sind stille Zeugen einer dunklen Vergangenheit und bremsen die Zukunft aus: Minen, Granaten, Torpedos – 1,6 Millionen Tonnen konventioneller Munition lagern in deutschen Gewässern und werden zum explosiven Hindernis für den Ausbau der Offshore-Windkraft.

Florian Sötje 10.06.2017

Durch den Tod von Juan Goytisolo verliert Spanien einen seiner größten Autoren. Der kritische Intellektuelle galt als Mittler zwischen den Kulturen.

05.06.2017

St. Martin in Nortorf - Wie aus Glocken Kanonenkugeln wurden

Für die Kirchengemeinde St. Martin in Nortorf jährt sich ein einschneidendes Ereignis. Vor 100 Jahren wurden die beiden großen Bronzeglocken abgehängt, eingeschmolzen und zu Kanonenkugeln gegossen.

Gunda Meyer 31.05.2017

Mit 500 Kilogramm ist sie ein echtes Schwergewicht: Die Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Kiel-Wellingdorf sorgt am Donnerstagnachmittag für Beeinträchtigungen am Ostufer. Ab 16 Uhr wird der Ostring gesperrt. Auch der Evakuierungsbereich steht bereits fest.

Niklas Wieczorek 30.05.2017
Panorama

Richard Gere im Interview - Machen Frauen alles besser?

Jeans, sanftblaues Hemd, ein ironisches Lächeln spielt um seine Mundwinkel: Richard Gere verkörpert den Typ Elder Statesman. Man kann ihn alles fragen und bekommt stets eine ordentliche Antwort. Sogar dann, wenn der 67-jährige US-Schauspieler gar keine weiß. Stefan Stosch hat’s ausprobiert.

24.05.2017

Kriegspremier in dunkler Stunde: In „Churchill“ (Kinostart: 25. Mai) quält sich der Titelheld mit einer schwierigen Entscheidung. Regisseur Jonathan Teplitzky konzetriert sich auf die Tage vor der alliierten Invasion in der Normandie. Ein Kriegsfilm ist das trotzdem nie, dafür das intensive Drama über einen zögerlichen Mann.

24.05.2017

Nordrhein-Westfalen ist ein Land voller Widersprüche. Reichtum und Armut, Wirtschaftskraft und Niedergang – fast 18 Millionen Einwohner. Radioreporter-Legende Manni Breuckmann sortiert das Chaos.

14.05.2017
Panorama

Revolution der Gemeinschaftlichkeit - Hightech und Hochbeet

Ausgerechnet die Kinder der Digitalisierung begeistern sich fürs Gärtnern in der Stadt, für Tauschbörsen und ein neues Wirgefühl. Eine Mode? Flucht in die Vergangenheit? Es ist mehr als das: Eine junge Generation lässt die Zukunftsangst hinter sich und schreibt die Regeln der globalisierten Gesellschaft neu.

12.05.2017

Projekt für die Südstadt - Geschichte(n) aus dem Stadtteil

Ein „Bürger-Geschichtsbuch“ ist das neueste Projekt, das die Initiative Südstadt gemeinsam mit dem Bad Segeberger Heimatkundler Hans-Werner Baurycza auf die Beine stellt. Ein Vortrag in der Evangelischen Familienbildungsstätte gab darauf unlängst einen ersten Vorgeschmack.

Thorsten Beck 09.05.2017

Bei einer der größten Evakuierungsaktionen nach 1945 müssen 50.000 Hannoveraner ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Am Sonntag sollen bis zu fünf alte Sprengkörper entschärft werden. Die Bombenräumung sorgt auch im Ausland für Aufsehen.

06.05.2017
Panorama

Interview mit Volker Schlöndorff - Verstehen Sie die Frauen?

Vordergründig behandelt sein jüngster Film einen Stoff von Max Frisch. Tatsächlich arbeitet der Regisseur eine eigene Liebesgeschichte auf. Stefan Stosch sprach mit Schlöndorff über verpasste Chancen, die Klugheit der Frauen und den Mut, ehrlich mit der eigenen Geschichte umzugehen.

05.05.2017
1 ... 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80