Menü
Anmelden
Wetter heiter
19°/ 6° heiter
Thema Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit

Anzeige

Alle Artikel zu Agentur für Arbeit

Kinder zu Hause statt in der Kita, wegbrechende Aufträge, Kurzarbeit: Die Corona-Krise trifft Selbstständige, Unternehmer und Angestellte. Die Politik plant umfassende Hilfen – eine Orientierungshilfe.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.03.2020

Kinder zu Hause statt in der Kita, wegbrechende Aufträge, Kurzarbeit: Die Corona-Krise trifft Selbstständige, Unternehmer und Angestellte. Die Politik plant umfassende Hilfen – eine Orientierungshilfe.

27.03.2020

Kurzarbeit wird zum Massenphänomen, Selbstständige müssen pausieren, Konzerne fahren ihre Produktion herunter: Die Corona-Krise trifft die deutsche Wirtschaft hart. Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer rechnet mit einer Durststrecke von einigen Monaten. Deutschland sei aber ein starkes Land. Man könne die Situation gemeinsam bewältigen.

25.03.2020

Sie ist der wichtigste Puffer, um Entlassungen in der Krise zu verhindern: Mehr als 1400 Unternehmen in Schleswig-Holstein haben bereits Kurzarbeit beantragt, um Arbeitsplätze durch die Corona-Krise zu bringen. Experten der Regionaldirektion für Arbeit beantworten die wichtigsten Fragen.

Ulrich Metschies 23.03.2020

Das Kieler Wirtschaftsministerium prüft gemeinsam mit den Unternehmen die Möglichkeiten zur Verlagerung von Arbeitskräften. Hintergrund: Während der Tourismus nach dem Stopp des Fremdenverkehrs in Schleswig-Holstein zum Erliegen gekommen ist, boomen Branchen wie der Lebensmitteleinzelhandel.

Christian Hiersemenzel 23.03.2020

Viele Betriebe stehen unter höchstem Druck, schließlich sind wegen Corona Restaurants und Cafés geschlossen. Gleichzeitig drohen Hilfsmaßnahmen in der Bürokratie stecken zu bleiben. Stellvertretend für viele schildern die Betreiber des "Nil" die Lage. Sie mussten gerade Ware für 3000 Euro vernichten.

Florian Hanauer 22.03.2020

Das Informationsbedürfnis der Kieler rund um das Coronavirus ist groß. Doch so mancher Anruf hat beim Bürgertelefon nichts zu suchen. Wofür die Nummer gedacht ist, und wofür nicht.

KN-online (Kieler Nachrichten) 21.03.2020

Die Corona-Krise stürzt etliche Unternehmen in existenzielle Nöte. Um die Folgen abzumildern, hat der Bundestag kürzlich ein erweitertes Kurzarbeitergeld auf den Weg gebracht. Die Bundesregierung geht davon aus, dass es 2020 mehr als zwei Millionen Kurzarbeiter geben wird.

19.03.2020

Die deutschen Studentenwerke rechnen damit, dass wegen des Coronavirus auch staatliche Hilfen für Studenten gebraucht werden. Denn von Maßnahmen wie dem Kurzarbeitergeld profitieren viele studentische Jobber nicht.

19.03.2020

Der Coronaausbruch zieht eine Wirtschaftskrise nach sich, wie sie das Land noch nicht erlebt hat. Nicht nur Unternehmen stehen vor schweren Zeiten, sondern auch Angestellte, Selbstständige und Aushilfskräfte. Welche Ängste diese Menschen nun haben und vor welchen Herausforderungen sie stehen - ein Report.

19.03.2020

Immer mehr Firmen bundesweit beantragen in der Coronakrise das erweiterte Kurzarbeitergeld. Eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit spricht von einem “enormen Anstieg an Beratungsbedarf”. Geprüft werde derweil noch eine weitere Maßnahme für Selbstständige.

18.03.2020

Die Stimmung auf dem Arbeitsmarkt hat sich aufgrund der Corona-Krise deutlich verschlechtert: das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) erwartet einen deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit – zumindest vorübergehend.

18.03.2020