Menü
Wetter heiter
25°/ 13° heiter
Thema Atomkatastrophe Fukushima

Atomkatastrophe Fukushima

Alle Artikel zu Atomkatastrophe Fukushima

„Chernobyl“ wird bereits als die beste TV-Serie weltweit gehandelt. Zweieinhalb Jahre recherchierte Craig Mazin akribisch für die Katastrophen-Verfilmung. Davor hatte er sich allerdings durch eine ganz andere Sorte von Filmen einen Namen gemacht.

12.06.2019

Jahrelang galten Schüler als brav und entpolitisiert – doch der Trend dreht sich. Das zeigen die Schülerproteste gegen den Klimawandel. Bei der aktuellen Schülergeneration sieht der Bildungsforscher Klaus Hurrelmann rebellisches Potenzial.

14.03.2019

Jahrelang galten Schüler als brav und entpolitisiert – doch der Trend dreht sich. Das zeigen die Schülerproteste gegen den Klimawandel. Bei der aktuellen Schülergeneration sieht der Bildungsforscher Klaus Hurrelmann rebellisches Potenzial.

14.03.2019

Doris Dörrie hat sich für das dokumentarische Drama „Grüße aus Fukushima“ (Donnerstag, 22.05 Uhr) in die Realität Japans geschmuggelt. Eine fiktive Geschichte mit realen Schauplätzen.

07.02.2019

30 Jahre nach dem Super-GAU geht vom Katastrophen-Reaktor in Tschernobyl noch immer gefährliche Strahlung aus. Eine riesige Schutzhülle soll die Ruine bald für 100 Jahre abschirmen. Doch jetzt erklärt die Bundesregierung: Der Start des Systems wird schon wieder verschoben – wie seit nun schon 14 Jahren.

22.12.2018

Das Ende der Braunkohle in Deutschland rückt näher. Gut so! Doch der Ausstieg kann nur zum Erfolg werden, wenn die Politik die betroffenen Regionen nicht im Stich lässt, kommentiert Andreas Niesmann.

19.10.2018

Von einem magischen Animé-Blockbuster bis zu Liam Neeson als überzeugendem Actionheld, von einem brillianten Schauspielerensemble zwischen Drama und Satire in der amerikanischen Provinz bis zu Menschenversuchen auf einem Saturnmond, von Ötzi bis zu P. T. Barnum: die DVD-Tipps von Matthias Halbig.

23.06.2018

Die Nuklearkatastrophe am 26. April 1986 in Tschernobyl sorgte für Angst und Schrecken. Der Atomunfall von Fukushima liegt erst sieben Jahre zurück. Zwei Zeitzeugen schilderten am Donnerstag im Gymnasium Altenholz ihre Erlebnisse.

27.04.2018

Am 26. April jährt sich die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Für viele ist das Schnee von gestern. Nicht für Martin Kastranek. Der Kieler hat mit vielen Zeitzeugen von Tschernobyl und Fukushima gesprochen und sagt: "Die aktuellen Folgen für die Betroffenen sind bei uns kaum bekannt."

Heike Stüben 23.04.2018

Aus Anlass des Reaktorunglück in Tschernobyl 1986 gibt es jedes Jahr im April eine Aktionswoche, in Schleswig-Holstein veranstaltet von der Heinrich-Böll-Stiftung. Der Bad Bramstedter Gilbert Sieckmann-Joucken ist zurzeit in Weißrussland, wo er für alternative Energieerzeugung wirbt.

Sylvana Lublow 10.04.2018
Politik

Weltklimakonferenz in Bonn - Das große Scheitern der Klimapolitik

Am Montag beginnt die Weltklimakonferenz in Bonn. Deutschland will sich dort als Vorreiter im Umweltschutz präsentieren. Doch es hat nicht einmal eine reelle Chance, seine selbst gesteckten Ziele zu erreichen. Die Große Koalition hatte hochfliegende Pläne für den Kohleausstieg – und ist spektakulär gescheitert. Wie konnte das passieren?

04.11.2017

Über sechs Jahre nach der Reaktor-Katastrophe in Fukushima hat Japan dem Konzern Tepco erstmals wieder die Genehmigung für den Betrieb eines Atomkraftwerks ausgestellt. In der Bevölkerung regt sich gegen den Erlass breiter Widerstand.

04.10.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10