Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
8°/ 4° bedeckt
Thema Atomkatastrophe Fukushima

Atomkatastrophe Fukushima

Anzeige

Alle Artikel zu Atomkatastrophe Fukushima

Der beschleunigte Atomausstieg nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima hat die Energieversorger in Deutschland schwer getroffen. Mit Verfassungsbeschwerden wollen Eon, RWE und Vattenfall die Grundlage für Entschädigungen erstreiten. Es geht um Milliarden Euro.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.03.2016
Panorama

Interview mit Doris Dörrie - Warum sind uns die Japaner so fremd?

Die Regisseurin schenkt Miso-Suppe ein: Ein Appetitanreger für ein Gespräch über ein Land, das Doris Dörrie fasziniert – so sehr, dass sie nun in Fukushima einen Film gedreht hat. Stefan Stosch hat mit ihr über tickende Geigerzähler, den Schmerz der Überlebenden und beheizte Klobrillen gesprochen.

15.03.2016

Filmemacherin Doris Dörrie (60) hat bei ihren Dreharbeiten im japanischen Fukushima große Sorgen gehabt. "Staub und Dreck wirbelten wochenlang durch die Luft.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.03.2016

Atomkraftgegner haben zum fünften Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Fukushima in Hamburg für einen sofortigen Atom-Ausstieg und gegen Atomtransporte demonstriert. Sie versammelten sich am Freitag zu einer Mahnwache vor dem japanischen Generalkonsulat und im Hafen vor einer Spedition.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.03.2016

Umweltorganisationen rufen zum fünften Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima in Hamburg zu Demonstrationen auf. Umweltsenator Kerstan betont unterdessen, dass allein die Energiekonzerne die Kosten für den Abriss alter Atomkraftwerke tragen müssen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.03.2016

Am 11. März 2011 wurde die japanische Präfektur Fukushima verwüstet: Erst ein Erdbeben, dann ein Tsunami und schließlich eine Atomkatastrophe. Rund 18 500 Menschen starben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.03.2016

Der Super-Gau im Atomkraftwerk Fukushima vor fünf Jahren hat nicht nur Auswirkungen auf das Leben der Bevölkerung. Auch die Natur ist stark betroffen - Greenpeace wirft der Regierung Verharmlosung vor.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.03.2016

Nach der Atomkatastrophe in Fukushima vor fünf Jahren standen alle Reaktoren in Japan still. Vier davon gingen seit dem vergangenen Jahr wieder ans Netz - trotz Ängsten der Bevölkerung. Nun ist es an einem der Atommeiler zu einem Zwischenfall gekommen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.02.2016

Vor der Vergabe der Bären ist bei der Berlinale die Zeit der Preise der Nebenjurys. Zwei deutsche Regisseurinnen freuen sich über Auszeichnungen. Festival-Chef Kosslick zeigt sicht schockiert über die Vorfälle in Sachsen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.02.2016

Zwei Jahre lang war Japan atomfrei. Jetzt, fünf Jahre nach dem Gau in Fukushima, fährt die Nummer drei der Weltwirtschaft wieder einen Reaktor nach dem anderen hoch - gegen den Widerstand vieler Bürger.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.01.2016

Staatsoper Hamburg - Nachklang einer Katastrophe

Das „Stille Meer“ rauscht, bäumt sich auf und mündet in ein dröhnendes Perkussionsgewitter. Der japanische Komponist Toshio Hosokawa ist dem Auftrag der Staatsoper Hamburg nachgekommen, dem Grauen von Fukushima, dem großen Beben, dem Tsunami und der Reaktorkatastrophe einen (Nach-)Klang zu geben.

Christian Strehk 25.01.2016

Mit der Fukushima-Oper "Stilles Meer" über die Reaktor-Katastrophe in Japan hob Kent Nagano ein suggestives Stück modernen Musiktheaters an der Hamburger Staatsoper aus der Taufe. Ein Auftragswerk, das mit seinem Appell gegen das Vergessen starken Beifall fand.

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.01.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10