Menü
Anmelden
Wetter wolkig
18°/ 6° wolkig
Thema Bundeswehr in Schleswig-Holstein

Bundeswehr in Schleswig-Holstein

Anzeige

Alle Artikel zu Bundeswehr in Schleswig-Holstein

Unterbringung, Arbeit, politische Debatten - die Flüchtlingssituation stellt alle anderen Themen in den Schatten. Innenminister verlangen mehr Hilfe von der Bundeswehr und Hauseigentümer wehren sich gegen Standardsenkungen beim Neubau. CDU-Leute kritisieren Merkel offen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.10.2015

Kiel (dpa) - Angesichts der vielen Flüchtlinge haben sich die Innenminister der norddeutschen Länder für eine noch stärkere Einbindung der Bundeswehr ausgesprochen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.10.2015

Schleswig-Holstein - Blick in den Mittwoch

Heute werden die Büsten von Kieler Nobelpreisträgern enthüllt, in der Wik informiert die Stadt die Anwohner über die geplante Flüchtlingsunterkunft, und am Abend trifft der THW Kiel auf den Bergischen HC. Weitere Veranstaltungen aus der Region finden Sie hier in unserem Überblick.

KN-online (Kieler Nachrichten) 30.09.2015

In Salzau sind am Sonnabend die ersten Flüchtlinge angekommen. Die Flüchtlinge selbst packten kräftig mit an, als die Bundeswehr Feldbetten lieferte. Innenminister Stefan Studt überzeugte sich vor Ort von der professionellen Arbeit der Helfer unter anderem vom DRK und der sehr entspannten Atmosphäre.

Thomas Christiansen 27.09.2015

Flüchtlinge in Schleswig-Holstein - Schicken Sie uns Ihre Fragen

Erst 500, dann 800, aktuell 1200, demnächst 2000 – die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Boostedt wächst. Eine Herausforderung für die 4500-Seelen-Gemeinde am Rande des Kreises Segeberg. Doch Klagen, Skepsis oder Kritik gibt es dort so gut wie nicht zu hören. Teilen Sie uns mit, welche Fragen Sie zum Flüchtlingsthema bewegen. Wir werden versuchen, dazu aus dem Land Fakten, Stimmen und konkrete Antworten zusammenzutragen.

Bastian Modrow 22.09.2015

Pensionäre im Polizeidienst, zusätzliche Lehrer und Geld — für Ministerpräsident Torsten Albig sind die Probleme in der Flüchtlingsfrage lösbar. Er will zeitnah neue Unterkünfte schaffen. Denn nicht nur die Erstaufnahme Neumünster ist überbelegt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.09.2015

Flüchtlingseinsatz - Die Marine hilft jetzt auch an Land

Auf See ist die deutsche Marine seit Mai im Flüchtlingseinsatz. Mehr als 7000 Menschen haben Einheiten aus dem Mittelmeer gerettet. Jetzt steigt die Marine auch an Land in die Hilfe ein: Seit Freitag um 14 Uhr sind die ersten 100 Soldaten der Einsatzflottille 1 aus Kiel auf schleswig-holsteinischem Boden im Einsatz.

Frank Behling 19.09.2015

Die Erstaufnahmeeinrichtung in Neumünster ist mit mittlerweile 4700 Flüchtlingen restlos überbelegt — ausgelegt ist sie nach mehrfachen Erweiterungen für 2000 Schutzsuchende. Diese Zahlen nannten am Freitag Bundeswehr und Polizei.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.09.2015

300 Bundeswehrkräfte stehen in Schleswig-Holstein bereit, um Flüchtlingen zu helfen. Aktuell sind mehr als 100 im Einsatz — auf Wunsch des Landes und der Kommunen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.09.2015

Die Bundeswehr hat seit Anfang Juli in Schleswig-Holstein bereits in mehr als 30 Fällen auf Bitten von Kommunen bei der Unterbringung oder Betreuung von Flüchtlingen geholfen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.09.2015

Schleswig-Holstein - Blick in den Freitag

Nacht der Kirchen in Kiel, Regierungserklärung zur Flüchtlingspolitik im Landtag und ein Gutachten zur Wirtschaftlichkeit der Imland GmbH: Neben diesen Themen hat der Freitag noch weitere Veranstaltungen zu bieten. Hier ein kurzer Überblick.

KN-online (Kieler Nachrichten) 18.09.2015

Bisher stand die Flüchtlingsrettung im Mittelpunkt des Bundeswehr-Einsatzes im Mittelmeer. Jetzt kommt der Kampf gegen Schleuserbanden hinzu. Die Bundesregierung spricht von "Abschreckung".

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.09.2015
1 ... 10 11 12 13 14 15 16 17
Anzeige