Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
2°/ 0° bedeckt
Thema Busfahrer-Streik

Busfahrer-Streik

Anzeige

Alle Artikel zu Busfahrer-Streik

Die Busse der Kieler Verkehrsgesellschaft (KVG) und des Stadtverkehrs Lübeck (SL) blieben am Montag in den Depots. Der eintägige Warnstreik, zu dem die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi Nord in Kiel und Lübeck aufgerufen hatte, überraschte zwar viele Pendler. Das Chaos blieb in der Landeshauptstadt aber aus. Am Dienstag fahren alle Busse wieder.

Volker Rebehn 26.08.2013

Süden Schleswig-Holsteins betroffen - Busfahrer streiken schon wieder

Wegen eines Warnstreiks der Fahrer sind am Freitag erneut zahlreiche Busse privater Unternehmen in Schleswig-Holstein in den Depots geblieben. Betroffen waren Pendler und Schüler in den Kreisen Ostholstein, Pinneberg, Stormarn, Segeberg und Herzogtum Lauenburg.

KN-online (Kieler Nachrichten) 16.11.2012

Linien von Autokraft betroffen - Busfahrer streiken in Schleswig-Holstein

Schüler und Pendler in Teilen Schleswig-Holsteins müssen sich am Freitagmorgen wieder auf ausfallende Buslinien einstellen. Die Gewerkschaft Ver.di hat die Busfahrer in Heide und bei den Überlandlinien im Kreis Dithmarschen zum Streik aufgerufen, wie ein Gewerkschaftssprecher am Freitagmorgen mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.11.2012

Schwerer Start zur Arbeit für zahlreiche Menschen im Norden: In Kiel, Lübeck und Flensburg streiken seit dem frühen Freitag Mitarbeiter der Busbetriebe. In Kiel habe der Ausstand gegen 3.00 Uhr begonnen, sagte eine Mitarbeiterin der Kieler Verkehrsgesellschaft.

04.05.2012

ver.di zufrieden, Fahrgäste genervt - Busfahrerstreik: Das Chaos blieb aus

Die Gewerkschaft ver.di ist zufrieden, viele Fahrgäste waren genervt: Mit dem Warnstreik haben die Busfahrer den Berufsverkehr am Freitag in Kiel stark behindert. Zu einem Chaos kam es aber nicht, weil vorab über die Arbeitsniederlegung bis 12 Uhr informiert worden war. Viele Kieler stiegen auf das Fahrrad um oder setzen sich ans Steuer.

Günter Schellhase 27.04.2012
1 2 3 4 5 6